Wie kann ich einen Etagenwechsel bei Erkältung verhindern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich empfehle dir dann Nasenspülungen zu machen. Und ich selbst lutsche dann Spitzwegerich-Pastillen von DM, die sind super.

Wenn bei mir das erste Kratzen im Hals auftaucht, nehme ich Vitamin C und versuche, mich auszuruhen und einen Gang runterzuschalten. Meistens wirkt das bei mir ganz gut und ich kann damit verhindern, sehr krank zu werden.

Verstopfte Nase ohne Schnupfen - Ist das eine Allergie?

Hallo, mein linkes Nasenloch ist verstopft und ich kann nicht mehr durch die Nase atmen. Dabei habe ich überhaupt keinen Schnupfen oder Erkältung. Kann das eine Allergie sein? Was meint ihr?

...zur Frage

Immer Husten nach Schnupfen

Bei mir verlaufen Erkältungen immer gleich, erst Schnupfen und dann wenn dieser weg ist kommt irgendwann der Husten. Und der bleibt dann meistens auch ziemlich lang und ist einfach nur nervig. Woher kommt das und wie kann man den Husten im Anschluss an eine Erkältung verhindern?

...zur Frage

Rückfall von Erkältung wegen shoppen gehen?

Hallo:) ich bin seit ca. 4 Tagen mit einer Erkältung geplagt (starker Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen..)

Es ist schon etwas besser geworden aber der Reizhusten ist noch ziemlich da :(

Ich wollte morgen shoppen gehen wenn es besser wird. Meine Frage, kann sich die Erkältung wieder verschlimmern dadurch? Und woran erkenne ich das ich einigermaßen fit dafür bin? Danke :)

...zur Frage

Ab welchen Temperaturen tragt ihr Winterkleidung?

Ab welchen Temperaturen steigt ihr um auf dicke Winterjacken? Muss man bei 10 Grad schon die gefütterten Sachen auspacken, um eine Erkältung oder so zu verhindern?

...zur Frage

Welches Mittel hilft "sofort" gegen Schnupfen?

Vor einigen Tagen hatte ich eine "leichte Erkältung" (Husten, Halsschmerzen - und eben Schnupfen). Alles ist weg, bis auf der Schnupfen - Was muss ich machen, damit der Schnupfen "aufhört"? Ist ein Besuch im Fitnessstudio sinnvoll bei Schnupfen? Sind Saunagänge "gut" gegen Schnupfen?

...zur Frage

Antibiotika bei Erkältung - trotzdem Gefahr einer Entzündung?

Ich habe mir vor über 2 Wochen eine ziemlich schwere Erkältung eingefangen. Normalerweise ist eine Erkältung bei mir nach 1 Woche weg, diesmal musste ich eine 2 Woche Krankenstand dranhängen und hatte ganz unübliche Symptome - war z.B. zum 1. Mal in meinem Leben heiser, hatte eiskalte Füße, die Nase war total verlegt, dabei aber kaum Schnupfen. Letzten Montag versuchte ich zur Arbeit zu gehen, musste aber nach 4 Stunden aufgeben. Fühlte mich total schlapp, jeder Luftzug am Kopf tat mir weh, Nase war noch immer verlegt. Nachmittags verschrieb mir der Arzt Antibiotika. Nach drei Tagen Antibiotikaeinnahme fühle ich mich zwar wesentlich fitter, aber die Nase ist immer noch zu und die Heiserkeit ist noch da. Morgen muss ich zur Arbeit. Jetzt habe ich Panik, dass ich irgendeine Entzündung (Stirnhöhle, Nebenhöhlen etc.) ausbrüte. Kann ich trotz Antibiotikaeinnahme sowas kriegen? Oder verhindern das die Antibiotika?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?