Wie kann ich einen Eisenmangel feststellen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du den Verdacht hast, unter Eisenmangel zu leiden, solltest du unbedingt deinen Hausarzt aufsuchen. Er kann über eine Blutuntersuchung und Auswertung bestimmter Parameter die Höhe der Eisenkonzentration bestimmen.

Vor alle Dingen wenn diese Symptome auftreten:

  • Erschöpfung
  • Abfall der Leistungsfähigkeit
  • Müdigkeit
  • Nervosität
  • Gereiztheit
  • Abgespanntheit
  • blasse Haut
  • Schwindelgefühl
  • Vergesslichkeit
  • Konzentrationsprobleme
  • Appetitlosigkeit
  • Kältegefühl
  • Sodbrennen
  • Haarausfall
  • stumpfes Haar
  • brüchige Nägel

Alles Gute von rulamann und viel Erfolg bei deinem Versuch:

Vielen Dank für den Stern :-))))

1

Müdigkeit und Erschöpfung sind schon auch ein Zeichen das auftreten kann, wenn man unter Eisenmangel leidet. Aber kein Arzt würde sich alleine auf diese Zeichen verlassen sondern grundsätzlich noch einen Bluttest machen. Das würde ich auch dir empfehlen damit die Dosierung der Eisentabletten gut eingestellt werden kann.

Einige sagen, dass man es an den weißen Flecken an den Fingernägeln erkennen kann. Ob das stimmt, weiß ich aber nicht. Zumindest ist es wissenschaftlich nicht belegt. Ansonsten ist die Antwort von rulamann ziemlich gut. Als Ergänzung bleibt nur noch, dass man anfälliger für Erkältungen oder Infekte ist.

Was möchtest Du wissen?