Wie kann ich eine Schleimbeutelentzündung selbst behandeln?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mit schulterbeschwerden ist nicht zu spaßen! lass das auf jeden fall untersuchen. du solltest bei einer akuten schleimbeutelentzündung auf jeden fall die schulter erst mal schonen. bewegen ja - belastung nein! das ist ganz wichtig, damit das gelenk nicht steif wird. du kannst die schulter kühlen. ansonsten wird es schwierig. das problem ist, dass in der schulter wohl entzündunghemmer in tablettenform eher schlecht ankommen. (grund ist wohl der stoffwechsel od. die durchblutung, genau weiß ich das leider nicht mehr:( )es kann sein, dass eine spritze ins gelenk notwendig ist. das sollte aber nur von einem arzt gemacht werden, der sich wirklich gut mit schultern auskennt und zu oft darf man das auch nicht wiederholen. zusätzlich solltest du mal zum physiotherapeuten gehen. auch ein kinesiotape kann unterstützend helfen. bei mir hat das geholfen, eine fehlhaltung zu korrigieren, da du den ganzen tag durch das tape an die richtige haltung erinnert wirst! verschlepp es nicht, damit du an einer op vorbeikommst, das ist nämlich kein spaziergang. gute besserung!

Was möchtest Du wissen?