Wie kann ich diese Verrenkung vermeiden?

1 Antwort

Hallo! Bei den meisten Gelenkverletzungen handelt es sich um Sportverletzungen,die jedoch häufig durch wenige vorbeugende Maßnahmen vermieden werden könnten!1)Wichtig ist das Du Dich vor jeder sportlichen Betätigung gründlich aufwärmst.Das macht die Gelenke elastischer.2)Und dann überschätze Dich und Dein Leistungsvermögen nicht.Steigere Dein Trainingspensum nur allmählich und zwinge Dich nicht zu Höchstleistungen ,die Du nicht bewältigen kannst.3)Schwierige und gefährliche Spportarten oder Übungen solltest Du nicht ohne die nötige Konzentration vornehmen.4)Kräftige mit Gymnastik die schwachen Muskeln.5)Wenn man sich so wie Du schon öfters das Gelenk ausgerenkt hat,sollte man dieses mit einer Bandage oder einem Verband stützen. Aber glaubst Du nicht auch es wäre gut wenn Du mal zum Arzt damit gehst? Oder bist Du schon in Behandlung und willst einfach nur mal andere Meinungen hören? Ich wünsche Dir auf jeden Fall das es alles gut geht!LG

Herzstechen bereitet mir Sorgen?

Hallo, ich bin 13 Jahre alt und habe schon seit ungefähr mehr als 2 Jahren (seit dem ich in der Pubertät bin) Herzstechen. Zweimal (Beides etwas länger her) war es sogar so schlimm das ich mich nicht getraut habe zu atmen weil mein Herz soooo schnell und so wehgetan hat für ne Stunde oder mehr (Meine Hände und Füße waren da sehr kalt) das war im November 2014 und im März oder April 2015. Ja dann war ich auch beim Kinderkardiologen und es ist ALLES in Ordnung mit meinem Herz meinte der Kardiologe. Dennoch habe ich immer öfteres Herzstiche manchmal stark und manchmal nur ganz leicht. Die Ärtze meinen es kommt davon weil ich zuuuuuu schnell wachse und mein Herz hinterher hinkt trotzdem habe ich angst das dieser eine Vorfall nochmal passiert mit dem Starken herzstechen über 1-2 Stunden. Die Ärzte meinten auch ich kann dagegen nichts tun :( Denkt ihr es ist alles in Ordnung? Würde mich über eine Antwort wirklich sehr freuen.

...zur Frage

Wachstum angehalten?

Hallo, ich habe schon vor den Sommerferien mal geschrieben. Ich bin beunruhigt weil ich so halbe in die Pubertät kam, also ich hatte manchmal so weisses Zeug in der Unterhose ( ich habe keine Ahnung wie man das nennt) aber ich hatte noch nicht meine Mens.( Keeine Ahnung ob man das so sagt) und dann vor den Sommerferien hat alles plötzlich aufgehört. Also ich hatte nicht mehr dieses Zeug in der Unterhose und dann habt ihr mir geantwortet das ich mir keine Sorgen machen soll das ich bestimmt meine Mens bekomme, aber in den Sommerferien ist nichts passiert. Was ist mit mir los? Ich hatte mal früher Essstörungen und war untergewichtig aber jetzt esse ich völlig normal. Ich bin 13 Jahre alt, 1.54cm lang und wiege mehr oder weniger 42 kg. Hat irgend jemand eine Ahnung was mit mir los ist oder was ich dagegen tun kann? Ich mache mir langsam echt Sorgen weil ich das Gefühl habe das meine Brüste geschrumpft sind ( also sie waren nie gross aber jetzt sind sie etwa so gross wie eine viertel Faust) Bitte schreibt mir zurück, es ist sehr beunruhigend für mich. Danke schon im Voraus für Antworten! Ps. Meine Mutter war auch sehr spät in der pubertät und meine Schwester die jetzt 17 ist auch nicht weiter als ich...hat das mit dem zu tun?

...zur Frage

Rückenschmerzen oberer Rücken nach Krafteinwirkung?

Ich war gestern auf dem Trampolin und habe halt ziemlich viel geturnt. Ein Teil war eine halbe Schraube aus dem Stand und zu Beginn gelingt sie mir nicht immer und ich komme vielleicht manchmal ziemlich ungünstig auf... Ich weiß nicht ob es auch daran liegt, da ich manchmal von Ca. 1-2 m Höhe auf den Rücken knalle (auf dem Trampolin) ob da vielleicht was passiert ist. Ich war aufjedenfall auf dem Trampolin bin anscheinend blöd gesprungen und hatte plötzlich heftigste Rückenschmerzen im oberen Rücken, aber ich weiß nicht mehr was ich gemacht habe 😅. Sobald ich den nacken bewege oder mein rücken, habe ich heftigste schmerzen. Laufen kann ich auch nicht vernünftig. Bei dem trampolin springen was ich mache, kriegt mein körper auf jedenfall sehr starke kräfte ab. Das komische ist ich weiß nicht mehr was ich gemacht habe als es passiert ist. Es ist so wie als sei ein teil fast gelöscht, aber ich war meine ich nicht bewusstlos! Ich habe aufjedenfall starke schmerzen und weiß nicht was ich dagegen tun soll. Normaleweise soll man bei sowas ja in bewegung bleiben, aber es geht nicht. Manchmal hat man sowas ja schon mal und es geht nach kurzer zeit wieder weg, aber das fühlt sich irrgendwie anders an und es hat sich nichts gebessert!

...zur Frage

Subluxation zum 2 mal

Hallo, ich habe folgendes Problem und weiß nicht mehr weiter

Meine Kniescheibe ist zum zweiten mal rausgesprungen das erste mal geschah es am märz.2012 und das zweite mal jetzt am 06.12.2013

Ich war bereits beim orthopäden, Kernspin und beim Sportorthopäden folgendes wurde festgestellt nämlich, dass ich zuviel blut oder wasser in meinem knie habe und dass meine Knieschiebe in der sie sitzt bzw liegt relativ bzw eig ganz flach ist Dazu ist mein knorpel beschädigt und meine bänder durch den 2 vorfall sehr belsatet und dehnbar sind sodass es nicht richtig hält und die gefahr ja logisch höher ist für weitere vorfälle

Dazu muss ich sagen dass ich erst 16 bin

Die Ärzte haben mir eine operation vorgeschlagen indem die stelle in der die kniescheibe sitzt vertieft wird und der knorpel wieder drann genäht wird und das meine bänder durch meiner oberschänkelsehne befestigt wird

Negative einflüsse hat man ein wenig nur beim beugen und beim gehen

Dazu muss ich noch sagen dass die ärzte mich beim ersten mal falsch verstanden haben sie dachten dass es eine patellaluxation wär obwohl es eine subluxation ist jetzt steht das bis jetzt noch drinnen in deren akten heute weiß ich natürlich was eine patellaluxation ist.

Also ist eine operation zwingend nötig? weil ich ja es ja auch mit Physiotherapie machen kann krankemgymnastik usw.

Ich habe nach dem ersten mal es auch vergessen wollen und habe wie früher einfach sport gemacht egal ob basketball oder fußball

jetzt weiß ich das ich das nicht mehr machen darf.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?