Wie kann ich Blähungen vermeiden bzw. reduzieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt Lefax extra in der Apotheke, die lösen die Luftblasen im Darm auf und die Blähungen werde weniger.

Zu hause kannst du dir Anis-Fenchel-Kümmel Tee kochen, dann sind die Blähungen auch weniger

Mahut 10.04.2014, 09:49

Danke für den Stern

0

Hallo, Blähungen werden verursacht durch Gärprozesse im Darm. Die entstehen, wenn die Nahrung zu lange im Darm bleibt, oder bei Lebensmittelunverträglichkeiten.

Schwer verdaubares Essen und schlechtes Kauen der Nahrung führen zu Verdauungsproblemen.

Viele Menschen haben eine Lebensmittelunverträglichkeit z.B. in Form von Laktose-, Histamin-, Gluten- oder Fructose-Intoleranz. Das äußert sich unter anderem durch Blähungen nach dem Essen, kann aber auch noch andere Nebenwirkungen verursachen.

Lefax helfen gut bei Blähungen, ja. Aber was meines Erachtens wichtiger ist: Die richtige Ernährung. Ich würde vermutlich auf sehr fettes, schwer verdauliches Essen verzichten, sowie auf rohes Gemüse.

Blähende Nahrung vermeiden ist schon mal der erste Schritt. Dann könntest du z.B. Kümmel mitnehmen oder Anis und ihn nach dem Essen kauen.

Ein Verdauungsspaziergang wirkt übrigens ebenfalls Wunder. Wenn du nach dem Essen eine halbe Stunde stramm marschierst, dann solltest du keine Schwierigkeiten haben. Vielleicht solltest du das grundsätzlich tun, wenn du immer Blähungen hast.

Wenig blähende Produkte essen und viel stilles Wasser oder warmen Tee trinken. Wenn es zu einem Blähbauch kommen sollte, dann trink Kümmel-Anis-Tee. Ist wirklich ziemlich gut.

kreuzkampus 08.04.2014, 10:15

Ellie: So ernst die Lage für FrauWinter ist; aber über das stille Wasser mußte ich angesichts der Fragestellung lachen. FrauWinter: Einen ernsthaften Rat, vergleichbar dem von Mahut, habe ich aber auch noch. Uns hilft Sab Simplex sehr gut. https://www.medikamente-per-klick.de/sab-simplex-kautabletten-20st-kautabletten-03519458?fromSearch=true Frag' den Apotheker, welches der beiden Mittel seiner Meinung nach besser ist.

2
gerdavh 08.04.2014, 10:42
@kreuzkampus

In Sab Simplex sind die gleichen Inhaltsstoffe wie in Lefax. Lefax extra ist höher dosiert, eben für Erwachsene und Sab Simplex ist eher für Kinder geeignet, da es sich gut dosieren lässt und ein bißchen nach Himbeere schmeckt.

2
kreuzkampus 08.04.2014, 14:38
@gerdavh

Ich habe eben mal geguckt, gerda. Stimmt; der Wirkstoff ist der Gleiche. Bei den Kautabletten ist der Unterschied aber nur, daß Sab billiger ist.

0

Hallo. Dein Problem kommt mir wahnsinnig bekannt vor, mir geht's ebenfalls so. Die ganzen Geschichten wie Fencheltee, Spazierengehen ect. mögen vielleicht ein wenig helfen, aber du wirst wahrscheinlich trotzdem Blähungen haben, was nicht ganz normal ist, irgendwo ist der Wurm drin und den zu finden ist wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen. Ich such meine auch noch :-). Nachdem ich einfach unzählige Nächte mit zusammengekniffenen Hintern neben neuen Freunden oder irgendwelchen Freundinnen wach liegen musste und mich durchgekämpft habe, hab ich beschlossen, die Karten auf den Tisch zu legen. Ich würd es einfach ganz offen und ehrlich zu deiner Zimmernachbarin sagen. Natürlich ist des erst mal ober peinlich, aber was solls? Das ist Menschlich und wenn man damit dann erstmal entspannter umgeht stellt man fest das die halbe Menschheit Blähungen hat. Und wenn deine Freundinnen das nicht versteht, wer denn dann? Tut mir leid das ich dir kein Patentrezept sagen konnte, aber das gibt's auf die Schnelle nicht, wer doch eins hat, soll mich ebenfalls Kontaktieren :-). Viel Spass auf Wellness und keine Angst.

FrauWinter 10.04.2014, 08:47

Über deinen Beitrag musste ich schmunzeln^^ - ich werde über diese Option nachdenken :)

0

Was möchtest Du wissen?