Wie kann ein Haarwuchsmedikament nur am Kopf wirken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Haarwuchsmitteln zur inneren Anwendung (wie zum Beispiel der Wirkstoff Finasterid in Tabletten) sind Enzyme enthalten, die den Haarwuchs der Kopfbehaarung anregen, aber keine Geschlechtshormone (diese würden Auswirkung auf die gesamte Körperbehaarung haben). Es gibt auch Haarwuchsmittel zur lokalen Anwendung, das heißt z.B. Cremes für die Kopfhaut. Diese enthalten Wirkstoffe, die nur auf die Kopfhaut aufgetragen werden wollten. https://www.dred.com/de/mittel-gegen-haarausfall.html

Hallo Korpus,

die Körperbekaarung wird durch Ausschüttung von Androgenen(Geschlechtshormonen) ausgeschüttet, bei Männern ist diese natürlich höher, Außerdem fallen z.B. Arm- und Beinhaare nach 2 Monaten, Achselhaare etc. nach spätestens 6 Monaten wieder aus. Kopfhaare leben bis zu 6 Jahre.

In Haarwuchsmitteln findet man sämtliche "Fördermittel" oder "Hemmer", wie bei Finasterid, aber keine Androgene.

Was möchtest Du wissen?