Wie hoch sollte der Puls in einem optimalen Training sein?

1 Antwort

Hallo Katha, das ist abhängig von Deinem Alter. Wenn Du in den 30ern bist, kann man ca sagen: Im Grunde ist es so, dass Fettabbau bei niedriger Pulsfrequenz am besten funktioniert - so um die 120. Dabei ist es aber gut, wenn Du zwischendurch immer mal kurzzeitig den Puls hochpuschst, um die "Heizung" anzuwerfen. (Beim Joggen zum Beispiel mal einen Sprint einwerfen) Wenn Du Deine Ausdauer verbessern willst, dann bist Du im Kardio-Bereich - also im Trainingsbereich und müsstest mit etwas höherer Pulsfrequenz trainieren. Um die 140. Vielleicht entscheidest Du die für die abwechselnde Variante - einen Tag Fettverbrennung, einen Tag Herz-Kreislauf-Training. Achte dabei aber auf Deinen Körper - denn falls Du blutige Anfängerin bist, dann solltest Du zwischen den Trainingseinheiten am Anfang einen Tag Pause einschieben. Die braucht Dein Körper, um sich zu erholen und eine Leistungssteigerung zu bewirken. Sonst kann der Trainingseffekt nach hinten losgehen. Durch den Aufbau Deiner Herz-Leistung wirst Du dann auch im 120er-Bereich irgendwann mit höherer Belastung trainieren können - was wiederum mehr Kalorien verbrennt. Alles Gute und viel Erfolg!

Schmerzen im hamstring und morgen zum fitness

Ja also ich hab da schmerzen nach dem ich eine weile gejoggt/gerannt bin. Am rechten bein merk ich es nur wenn ich ihn anspanne oder einfach stehe im linken ist es schlimmer es sticht mehr und es sticht auch wenn ich sitze. Morgen trainiere ich beine und bauch im fitness Und ich frage mich was die folgen nach meinem training seien könnten. Also ich fange immer am laufband an ich jogge erstmal ca. 1km danach renne ich oder wie ich es nenne "Ich ziehe durch" :D und das so 800-1000m ich nehme davor immer koffeintabletten um die extra kraft zu haben. Danach trainiere ich hart und das so um die 1:30 std ich werde morgen überall also auf allem die gewichte erhöhen bis ich nicht mehr kann. Was denkt ihr wird passieren? Falls etwas passiert wie lange würde ich weg sein vom training? Ich werde morgen dahin gehen sagt nicht ich soll das nicht tun weil ich kriege dann selbstzweifel usw. :) Ich meine fußballspieler wie Ronaldo <3 kriegen ja auch solche schmerzen und trainieren weiter.

...zur Frage

Taubheitsgefühl im linken Fuß. Ist das ein Zeichen eines Bandscheibenvorfalls?

Hallo,

ich brauche Euren Rat! Ich habe seit Monaten, ein Taubheitsgefühl im linken Fuß, genauer gesagt im Bereich des dicken Zehs bzw. Fußballens. Es ist ein pelziges Taubheitsgefühl, welches immer dann besonders dann auftritt nachdem ich Krafttraining gemacht habe (zB Rücken-Brust und Schultertraining) im Fitnessstudio. Ich war schon beim Orthopäden und er meinte es läge höchstwahrscheinlich an den Bandscheiben die auf den Fuß ausstrahlen und ich solle weniger Gewicht nehmen und mehr auf Kraft-Ausdauer trainieren und auch mal schwimmen gehen. Er meinte es wäre für ein Röntgen oder MRT zu früh. Es fällt mir leider schwer mit weniger Gewicht zu trainieren, da ich weiter die Gewichte nehmen möchte, mit denen ich sonst auch immer trainiert habe.... Was soll ich tun? Soll ich das Krafttraining sogar komplett aufgeben? Habe ich einen Bandscheibenvorfall? Soll ich wirklich einfach auf Kraft-Ausdauer-Training umsteigen? Dieses Taubheitsgefühl ich recht unangenehm und nervig und ich möchte nun alles dafür geben damit es aufhört! Auch will ich einen richtigen Bandscheibenvorfall verhindern, geschweige denn eine OP riskieren!

Bitte um Eure Meinung/Ratschläge!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?