Wie hoch darf der Blutdruck höchstens sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Das wichtigste zu wissen für dich ist..das der Diastolische .also der 2 Wert der interessanteste in deinem fall ist.....

Denn sollte man nämlich gut beobachten, wenn man rausbekommen will..ob man Bluthochdruck hat. Wenn dich jemand "ärgert", Sport, Stress....das kann kurzfristig dein RR erhöhen...was völlig normal wäre dann.

Wichtig und interessant ist ,o b der RR wieder gleich absingt.....??? In welchen Situationen misst du? Der 1 Wert ist so oft hoch am Tag.dass bekommst du garnicht mit....aber er darf "nicht" oben auf dauer bleiben! Der 2 Wert sollte auch selten höher als 80 sein..sonst ist es auf dauer eine Belastung fürs Herz!

Ein "nichtmedikament" was den RR senkt...fällt mir nichts ein...außer ausruhen...und Stress vermeiden....Denn vielen ist es nicht bewusst...aber das Herz reagiert auf Stress (welchen auch immer) ich sehen es auf dem Ekg nähmlich auch...wenn jemand stress hat...! Beobachte..wie oft dein RR steigt..und welche situationen?....Wenn es öfters in der Woche ist, das du denn hohen RR mektst...würde ich mal ein langzeit 24 std. RR gerät mit nach hause nehmen....und es kontrollieren....

Achso, was ich noch sagen wollte.....wenn du das gefühl hast das irgendwas nicht stimmt...gehe zum Arzt..das beruhgt DICH! und dann dein Herz auch ;-) Lieber zuviel Arzt, als zuspät! Denn hoher RR is auf Dauer eine Belastung für ein Herz!!

Wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten und bund unterstreichen

Bluthochdruck wird folgendermaßen diagnostiziert. Der Blutdruck wird nach einer 5minütigen Ruhepause im Sitzen an beiden Armen gemessen. Man nimmt den Arm mit dem höheren Wert und macht nochmal an 2 Messungen an 3 verschiedenen Armen (auch wieder im Sitzen nach 5 Min Pause) Sind die Werte an 2 von 3 Tagen erhöht (>140/90) dann spricht man von Bluthochdruck und sollte die Ursache abchecken lassen!

Was möchtest Du wissen?