Wie hilfreich ist autogenes Training bei Prüfungsangst?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Autogenes Training ist ein sehr geegnetes Mittel gegen Ängst jeder Art. Aber man sollte es erst einmal unter Anleitung erlernen. Es gibt dazu CDs und Bücher. Manche brauchen aber professionelle Anleitung. Man kann Ängste auch mit Suggestivsätzen beeinflussen, die immer positive Sätze enthalten, wie: Ich bin stark, ich schaffe das. Ich bin ruhig und gelassen.

Ich habe über viele Jahre mit großem Erfolg Autogenes Training gegen Prüfungsangst eingesetzt. Ich hatte das Glück, es mit 13 Jahren im Religionsunterricht zu lernen. Seitdem hatte mir das AT bei vielen Prüfungen geholfen. Ich finde zwar heute Yoga effektiver - weniger Zeit braucht das Autogenes Training.

Autogenes Training - (Angst, entspannung, Autogenes Training)

Leute entspannen sich unterschiedlich. Manche brauchen Sport, andere Musik, andere Freunde... wenn für deine Freundin das autogene Training gut ist und es ihr hilft, dann ist das super und hilft bestimmt auch gegen Prüfungsangst!!

Ich selbst habe das autogene Training schon vor 20 Jahren erlernt und bin seitdem ein ganz grosser Fan davon. Ich wende es regelmässig an und es hilft mir, mit Stress- und Krisensituationen besser fertig zu werden. Allerdings muss man sich auch auf das Training völlig einlassen können und das schafft nicht jeder. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert und häufig geben Krankenkassen auch Zuschüsse für Kurse.

Was möchtest Du wissen?