Wie heiß und kalt soll das wasser beim kneipen sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin med. Bademeisterin und habe es gelernt. Klar kannst Du auch Beingüsse in der Badewanne machen. Den Duschkopf abschrauben und den Wasserdruck so einstellen, dass das Wasser Deine Haut wie ein Mantel umschließt. Bei Wechselgüssen wird der Kreislauf angeregt. Du solltest warme (!) Füße haben und keine fieberhaften Infekte oder Blasenentzündungen. Du beginnst mit warmen Wasser am rechten Bein (immer herzfernen Seite)unten am äußeren Fuß, gehst mit dem Schlauch hoch bis zum Gesäß und wechselst auf die Innenseite, dort gehst Du wieder mit dem Wasser nach unten bis zum Fuß, dann ist da linke Bein an der Reihe, dort verfährst Du genauso. Insgesamt begießt Du Deine Beine dreimal warm (ca. 38-40 Grad) im Wechsel mit kaltem Wasser (so kalt wie es aus der Leitung kommt, Du willst ja einen Effekt erzielen, da genügt nicht lauwarm), Du hörst mit kaltem Wasser auf. Anschließend wird das Wasser mit den Händen nur abgestriffen, bis auf die Füße, die bitte sorgsam abtrocknen. Ein paar warme Wollsocken anziehen und dann möglichst stramm walken bis alles wieder schön warm ist. Gutes Gelingen, es wird Dir gut tun!

Beim Kneipen kannst du zunächst mit lauwarmen Wasser beginnen und die Temperatur des Wassers dann so steigern, bis es dir zu heiß wird. Zwischendrin tauchst du ins kalte Wasser ab. Wenn es nur die Füße sind, dann kann das Wasser schon eiskalt sein. Tauchst du mit dem ganzen Körper ins kalte Wasser dann halt so kalt wie du es aushältst.

Kneipen bei Kreislaufproblemen- Was sollte ich beachten?

Seit geraumer Zeit schon habe ich Probleme mit dem Kreislauf. Dies äußert sich auch darin, dass mir regelmäßig schwindelig wird. Sehr oft beim Aufstehen. Ich hörte, dass regelmäßiges Kneipen und/oder Wechselduschen bei diesen Beschwerden helfen soll. Was sollte ich denn dabei beachten, um meinen, scheinbar eh schon angegriffenen, Kreislauf nicht zu überlasten?

...zur Frage

Kriege nach kaltem Duschen immer wieder Kopfschmerzen!

Wenn ich warm dusche hab ich das Problem nicht, deswegen dusche ich im moment kaum noch kalt, will aber so eigentlich meinen Kreislauf in Schwung halten. Was kann die Ursache für meine Kopfschmerzen sein? In der Regel gehen die so nach ner knappen Stunde langsam wieder weg.

...zur Frage

Schwitzen wenn einem kalt ist? (Achseln)

Hallo! Ich habe jetzt schon seit einiger Zeit bemerkt, wenn ich in der Schule bin, dass ich dann mitten im Unterricht anfange zu schwitzen, obwohl ich eigentlich nicht irgendwie nervös oder aufgeregt bin. Mir ist dann auch immer kalt (Im Klassenraum sind zwar Heizungen an, aber ich sitze halt weiiiter weg). Was kann ich gegen dieses Kaltschwitzen machen? Und wegen dem Blutdruck, meiner ist schon immer sehr niedrig gewesen. Kann das auch davon kommen? Was würdet ihr empfehlen was ich gegen dieses 'Kaltschwitzen' machen kann? (Zuhause kommt das nie vor!) Hoffe schnell auf eure Antworten.

...zur Frage

Habe Samstag einen MRT Termin, bekomme da Kontrastmittel gespritzt. Bin abends dann auf einer Kneipen Tour. Ist es ein Problem, dass ich dann Alkohol trinke?

...zur Frage

Kreislauf im Keller - Was tun?

Meine Frau hat bei diesem schwül - warmen Wetter echte Probleme mit ihrem Kreislauf. Nach einem langsamen Aufstehen trinkt sie an diesen Tagen meist einen Esspresso und ganz viel Wasser über den Tag verteilt. Zu Kopfschmerzen kommt meist noch Appetitlosigkeit und unangenehmer Druck auf den Augen (das hat sie allerdings schon immer ein bisschen). Was kann sie denn noch machen? Sie legt sich nämlich meist einfach hin und schläft einfach durch oder duscht ihre Füße kalt ab, anscheinend hilft aber nichts wirklich! Danke für eure Tipps, Dirk

...zur Frage

Hautalterung Vorbeugen hilfeeee

Es wird jetzt kalt, und jünger wird man auch nicht. Es gibt ur viele Sachen die angeblich die Hautalterung vorbeugen aber das Meiste kostet auch dementsprechend. Ich hab keine Ahnung was davon wirklich was bringt und was nur gerede ist.

Lg bea

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?