Wie hat man sich ein 24-Stunden EKG vorzustellen?

0 Antworten

Bleiben Lagetypen des Herzens immer gleich?

Man unterscheidet beim Herzen ja verschiedene Lagetypen. Bei mir wurde neulich ein EKG gemacht und mir wurde gesagt, dass ich Linkstyp bin. Wie genau erkennt man das und bleibt das mein restliches Leben lang gleich? Kann man sagen, welcher Herztyp normal ist?

...zur Frage

Brennen in linker Brust

Mache mir grad wieder etwas Sorgen, weil ich seit gestern oder vorgestern in der linken Brust immer wieder ein Brennen spüre. Und zwar ist das ein pulsierendes Brennen. Wisst ihr wie ich das meine? Ist nicht ständig da, aber es "pocht" irgendwie so, aber nicht sehr schnell, immer mit ein paar Sekunden Abstand, dann auch ein paar Minuten, und dann kommt so ein pulsierendes, brennendes Gefühl. Nur in der linken Brust, um die Brustwarze herum, und es "zieht sich" zur Brustwarze hin. Und nicht auf der Haut, sondern in der Brust drinnen. Es ist kein Stechen, kein Druck, sondern ein brennender Schmerz. Kann ich auch durch Berührung nicht auslösen, es kommt einfach. Ich habe zwar grad meine Periode, aber schon seit Montag. Wenn es Menstruationsbedingt wäre, müsste es doch vorher oder dann am 1. Tag gewesen sein, nicht noch am 3.-4. Tag? So wie ich das beschreibe, muss ich Angst haben, dass es das Herz sein könnte? Vor ein paar Monaten war ich erst zum kompletten Check beim Kardiologen, EKG, Ultraschall, Belastungs EKG, 24-Stunden-EKG, alles in Ordnung.

...zur Frage

Wie zuverlässig ist der 24-h-Urintest auf Jod bei chron. Jodvergiftung und was muss ich beachten?

Bei mir besteht Verdacht auf Jodvergiftung. Jetzt soll am Freitag ein 24-Stunden Urintest gemacht werden. Weiss jemand wie zuverlässig der ist? Muss er bei einem akuten Schub (Jodvergiftung) gemacht werden? Welcher Wert wäre "zu hoch"? Da ich im falle einer chronischen Jodvergiftung ja zuviel Jod speichere, könnte der Wert dann nicht auch zu niedrig ausfallen?

Da mein Arzt sich nicht damit auskennt, muss ich versuchen möglichst alles selbst herauszufinden um Klarheit zu erhalten. Es wäre tolll, wenn ich schon vor dem Test am Freitag eine Antwort bekäme.

Meine E-Mail ist:Lee@ich.ms Vielen Dank! LG, Meike

...zur Frage

Erfahrungen mit einem EKG Implantat?

Hallo an alle Mitglieder. Ich habe eine Frage an Euch zu Thema Mini EKG. Nach dem ich seit einigen Monaten gelegentlich Herzstolpern bemerkt habe, bin ich zum Arzt der mich zum Kardiologen überwiesen hat. Dieser hat mein Herz auch gleich "auf links" gedreht. Also: Stresstest, Ultraschalluntersuchung, 30 Tage EKG (Event Monitor) und Schichtaufnahmen. Ergebnis: Herz alles OK. Jetzt möchte er mir als nächsten Step ein Mini-EKG implantieren, welches ich bis zu drei Jahren tragen soll. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit diesem Gerät. Technik soll wohl noch nicht lange auf dem Markt sein. Auf der Firmenseite findet man natürlich nur positives. Alles liebe an Euch und besten Dank in Voraus. Alex

...zur Frage

Woher kommen plötzliche Herzrhythmusstörungen?

Wie kann es sein,dass ich regelmäßig (manchmal wochenlang gar nicht, dann wieder alle paar Tage) Herzrhythmusstörungen habe, mein Arzt aber keinen Grund dafür feststellen kann? Ich bilde mir das ja nicht ein, einmal musste während der Arbeit sogar der Notarzt gerufen werden, weil ich kurz vorm Zusammenbrechen war. Natürlich machen mir solche Momente auch Angest, wenn ich wieder merke, dass mein Herz viel schneller schlägt als normal. Ich wurde zwar schon öfter untersucht, hatte auch ein 24 stunden EKG, aber rausgekommen ist nie etwas. Es gibt auch Zeiten, in denen ich gar nicht daran denke, aber dann mache ich mir auch wieder wirkliche Sorgen! Geht es jemand vielleicht ähnlich?

...zur Frage

Probleme bei plötzlicher Belastung - Herz, Kreislauf?

Hallo, ich bin 49, männlich, überdurchschnittlich trainiert, ärztlich gut kontrolliert und komme plötzlich bei Treppensteigen aus der Ruhe heraus außer Atem. Das passiert zum Beispiel, wenn ich 4 Stunden am Schreibtisch gearbeitet habe und dann zwei Treppen runter und wieder hoch gehe. Andererseits fallen mir zwei Treppen mit Faltrad unter dem Arm nicht schwer, wenn ich gerade 3 km mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren bin. Ich kann auch 7 km rudern, 6 km joggen oder 20 km mit dem Trekkingrad fahren. Der Arzt sagt, wenn ich 7 km rudern kann, ist nichts mit dem Herzen. Auf einem Fest bin ich unmittelbar von der Tanzfläche ohne Probleme die Treppen hoch gestiegen, aber eine Stunde später fiel es mir aus dem Sitzen heraus schwer. Ruhe-EKG ohne Befund, Blutdruck 120 zu 85, Lunge okay, Belastungs-EKG 2 Jahre her, aber 325 Watt ohne Befund geschafft. Das einzige, was ein kleines Problem ist, sind Verspannungen des Oberkörpers. Ist es einfach so, dass man mit Ende 40 schwerer in Schwung kommt? Ich wüsste auch nicht, in welche Richtung man noch prüfen könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?