Wie halte ich den Körper fit, ohne zu schwitzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ohne Anstrengung (beim Training) fit zu bleiben, ist ein Wunschtraum und ein Widerspruch in sich.

Trainieren um fit zu bleiben bedeutet zwangsläufig, dass Du den Körper für eine überschaubare Zeit einer deutlich höheren Belastung aussetzt, als es sonst im Alltag der Fall ist, nur so ist man für die alltäglichen Belastungen gewappnet. 

Dabei wird in den Mitochondrien der Muskeln vermehrt Energie verbrannt um diese hohe Trainingsbelastung zu schaffen. Und genau wie in einem Verbrennungsmotor, wird ein Teil der eingesetzten Energie in Wärme umgewandelt. Das Schwitzen ist die natürliche Begleiterscheinung des Trainings, das braucht der Körper um die Körpertemperatur zu regulieren, denn niemand möchte während des Trainings mit einem Hitzekollaps zusammenbrechen.

Meine Idee: Vielleicht könnte das Schwitzen vermieden werden, wenn Du, entsprechend dünn bekleidet, am Nord- oder Südpol trainierst. Denn dort wird die Umgebungstemperatur die Körpertemperatur regulieren helfen ;-))

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von help4you
31.08.2017, 13:54

Es heisst ja nicht umsonst "Ohne Schweiß kein Preis " ;)

2

Ohne zu schwitzen, kann ich dir Schwimmen empfehlen, ohne Anstrengung kannst du alles lassen wie es ist.

Ohne Anstrengung erreichst du nichts, denn deine Muskeln können nur dadurch gestärkt werden, dass du sie forderst.

Ich habe eine Gymnastikgruppe 50 aufwärts, wir machen Yoga, Pilates, gymnastische Übungen aus allen Bereichen, was dem Körper gut tut. Trotzdem kommen wir ins Schwitzen und es ist anstrengend, weil es ungewohnte Übungen sind, aber sie sind sehr wirkungsvoll und tun uns gut.

Du kannst ja erstmal mit Kniebeugen anfangen, einem Theraband oder 1kg Hanteln. Für die Hanteln kannst du auch gefüllte Wasserflaschen nehmen. Wichtig ist immer, dass Muskeln gefordert werden und nicht überfordert.

10 Wiederholungen reichen anfangs zu, wenn sie leicht fallen ohne Muskelkater, kann man sie erhöhen, insgesamt 3 Sätze. Man sollte auch immer nach Krafttraining 48 Stunden warten, damit sich die Muskeln wieder regenerieren können.

Auch ausreichende Bewegung ist wichtig. Lege dir einen Schrittzähler zu
und versuche auf 10000 Schritte zu kommen, zügiges Gehen.

Man kann schon einiges tun, ohne dass der Schweiß in Strömen läuft, aber von nichts wird nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auf eine gesunde Ernährung achten und Yoga oder Qigong machen - das ist nicht so anstrengend und deckt trotzdem dem Großteil eines gesunden Lebensstils ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, das wird wohl nix ...

Was die Anstrengung und das Schwitzen etwas abmildern könnten, wären Sachen wie schwimmen, spazieren oder EMS-Training, also Muskeltraining mittels elektrischer Stimulation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nordic Walking, Pilates,  Yoga oder Schwimmen. 

Egal bei welcher Sportart, muss man sein inneren Schweinehund überwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest schwimmen gehen. Das macht Spaß, ist schonend für den Körper plus im Wasser merkt man nicht so stark, dass man schwitzt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wäre es mit schwimmen? da schwitzt man denke ich kaum :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?