Wie häufig sollte man als gesunder Mensch zum Arzt gehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, wenn man keine Beschwerden hat, reicht es sicherlich aus, einmal jährlich einen Check beim Arzt durchführen zu lassen. Die von den Krankenkassen empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen sollten selbstverständlich auch wahrgenommen werden. Bei jeder Kleinigkeit zum Arzt laufen ist sicherlich übertrieben, aber die 10 Euro Praxisgebühr sollten hier keine Entscheidungs"hilfe" sein. Die Selbst- bzw. Eigenbehandlung vermeintlich kleiner "Wehwehchen" geht häufig auch daneben. Eine eigentlich leicht zu behandelnde Erkrankung kann durch falsche Selbstbehandlung am Ende schlimm ausgehen. Bevor ich in der Apotheke eine Menge Geld für frei verkäufliche Medikamente ausgebe, die am Ende nichts bewirken, investiere ich doch lieber 10 Euro Praxisgebühr und kaufe dann ggf. die Medikamente, die mir der Arzt verordnet hat. Hier ist die Wahrscheinlichkeit, dass mir geholfen wird, wesentlich höher. Ein gutes Beispiel ist doch die immer wieder leidliche Erkältung. Wir kaufen in der Apotheke Halstabletten, Nasenspray, Hustentropfen usw. Häufig geht es uns trotzdem nicht besser und wir müssen dann doch zum Arzt. Inzwischen hat sich unser Zustand so verschlechtert, dass jetzt richtige "Brummer" nötig sind, um wieder fit zu werden. Da gehe ich doch lieber direkt zum Arzt. Das ist vor allem für meine Gesundheit, aber auch für meinen Geldbeutel, wesentlch günstiger. Das ist allerdings nur meine persönliche, private Meinung.

Im Bereich der Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten sind die Leistungen der gesetzliche Krankenversicherung (GKV) auf die so genannten „gesetzlich eingeführten Programme" beschränkt. Diese Leistungen stellen jedoch sowohl hinsichtlich der erlaubten Inanspruchnahmehäufigkeiten als auch des Behandlungsumfanges nur eine Grundversorgung dar – weitere Maßnahmen wären durchaus medizinisch sinnvoll.

www.impfkosten.de

Leider ist unser Gesundheitssystem, unsere Nahrungskette und unserer Verhalten nicht auf Prävention ausgelegt - um entsprechend gesund leben zu können und auch wirklich zu wollen!!!

Da der Arzt nur bei Krankheit bezahlt wird, muss man sich nicht wundern, dass wir plötzlich auch "Krankheiten" haben, die eventuell erst im Alter oder "vorbeugend bekämpft" bzw. "erfunden" werden! Entsprechende

Schwarzbücher der Medizin sind im Buchhandel erhältlich!

Entsprechend werden auch Epedemien behandelt - zu viel Impfstoff am Lager, oder kurz vor dem Verfall - muss man sich etwas einfallen lassen! Wie gut, wenn man dann Freunde bei den Medien hat!!! Lg

Nochmal zum Arzt gehen?

Hallo liebe Mitmenschen,

ich habe seit genau zwei Wochen eine Nierenbeckenentzündung und nehme schon über einer Woche Antibotika und war mehrere Male beim Arzt und sogar einmal in Krankenhaus, hat aber auch nicht viel gebracht, da immer das selbe raus kam, dass ich sehr hohe Entzündungswerte, deshalb wurde ich vorläufig für eine Woche krankgeschrieben. Ich habe immer noch starke Nierenschmerzen (einseitig). Ich habe jetzt eine Woche in der Schule gefehlt, vorher hatte ich noch Ferien, und meine Lehrer machen langsam Stress, da ich leider öfter wegen Migräne fehle. Meine Frage wäre, soll ich riskieren in die Schule zu gehen oder soll ich lieber nochmal zum Arzt gehen und das ganze gut aus zu kurieren? Da die Ärzte meinen dass das nichts zum spaßen ist.

...zur Frage

Schlappheit geht nicht weg.Was tun?

Hallo. Ich bin 16Jahre. Ich War letzte Woche krank. War schlapp und hatte erkältung. Bin auch zur Arzt gegangen und der meinte GrippeInfekt.

Mir ging es am WE dann eigentlich einigermaßen wieder gut. Gestern bin ich also wieder in de Schule und der Hinweg hat mich schon so ziemlich k.o gemacht. Ab der vierten Unterrichtsstunde lag ich wieder halb auf der bank weil es mir nicht gut ging. In der 5. bin ich dann sogar eingeschlafen.

Mir ging es also ziemlich doof und ich habe auch echt sehr gefroren. bin gerade wieder aufgestanden Und es ist nicht besser. Habe Kopfschmerzen und bin immer noch schlapp und müde. Bin gestern aber schon halb acht ins bett.

Habe aber angst jetzt zum Arzt zu gehen weil ich ja letzte Woche schon krank war. Meiner KlassenKameraden geht es zwar genauso wie mir,aber trotzdem.Habt ihr eine Ahnung?

...zur Frage

Wie höre ich auf mit dem Lispeln?

Also ich lispel jetzt schon seit gut einem Jahr und ich weiß nicht wie ich aufhören soll . Ich habe meine Mutter schon drauf angesprochen das ich zum Arzt gehen möchte aber sie sagt das ich nicht lispel aber ich denke sie sagt das nur weil sie mich nicht verletzten will . Ich merke es selber und meine Freunde auch und Übungen hab ich auch schon versucht . Manchmal verletzt mich es wenn mich Leute nachäffen und versuche alles um es zu stoppen . Habt ihr Ideen?

...zur Frage

Pofalte wund und juckt?

Es ist mir sehr peinlich und ich weiß ivh sollte damit sicher zum arzt gehen nur das klingt jetzt vielleicht dumm aber ich habe nicht wirklich einen arzt. Der wo ich hin gehe wenn ich mal krank bin (das sehr selten mal vor kommt und meist nur eine kleine grippe ist) finde ich überhaupt nicht gut. Kann ich damit auch zum Frauenarzt gehen? Oder zeigen dir mir dann einen vogel und schicken mich zum Arzt? Würde mich über schnelle Antworten sehr freuen. Danke schon mal für die Antworten. :)

...zur Frage

Hand Schmerzen?

Hallo Ich habe manchmal Schmerzen an der Hand, die kommen einfach plötzlich meistens wenn ich irgendetwas mache. Ich kann meine Hand dann ca. 30min nicht bewegen weil der Schmerz zu stark ist. Ich versuche aber so gut es geht meine Hand zu massieren weil es sich so anfühlt als wäre etwas nicht auf seinem Platz (falls das überhaupt möglich ist haha). Die Finger und das Handgelenk sind nicht davon betroffen. Ich habe es wirklich wenig aber ich Frage mich ob ich doch zum Arzt deswegen gehen soll?

Vielen Dank schon im voraus!!!

...zur Frage

Ab wann spricht man von chronischem Durchfall?

In letzter Zeit habe ich öfter mal Durchfall. Meistens dann nur so einmal am Tag und dann ist wieder alles gut. Ansonsten habe ich eigentlich keine Beschwerden. Das ganze zieht sich jetzt schon so 5 Wochen ca. hin, ich dachte eben, dass es auch von alleine wieder aufhört. Ist das schon eine Art chronischer Durchfall? Sollte ich zum Arzt gehen, auch wenn ich mich sonst total gesund fühle?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?