Wie häufig sind Porphyrien und wie findet man das raus?

1 Antwort

Hallo,

ich würde es auf jedenfall erwähnen,zumal ja das Risiko erheblich erhöht ist an Bauchkoliken zu leiden ,wenn in der Familiengeschichte Porphyrien bekannt ist.

Da es sich hierbei um eine seltene Erkrankung handelt,glaube ich nicht das gleich jeder Arzt an Porphyrien als Auslöser denkt.

Also unbedingt noch mal bim Arzt erwähnen.

Gute Besserung für deinen Sohn!

LG bobbys

Was möchtest Du wissen?