Wie häufig kommt es zu einem erneuten Bandscheibenvorfall?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo LukeeL,

nach Aussage meines Orthopäden, der vor kurzem wieder mal auf einem Ärztekongress in Sachen Bandscheiben war , hat sich die Zahl der erneuten Bandscheibenvorfälle ( Rezidiv ) an der gleichen Stelle von ca. 8% auf ca. bis zu 20% erhöht. Warum weiß er auch nicht! Also ungefähr jeder fünfte Bandscheibengeplagte, hat nach einer OP einen erneuten Vorfall an der gleichen Stelle. ich für meinen Teil, habe nun schon den dritten vorfall an der selben stelle. nerv

Ich hatte vor 7 Jahren den ersten vorfall im 4/5 LWS,damals sollte ich sofort operiert werden was der behandelnde Arzt sofort ablehnte weil ich mit 38 Jahren zu jung war.Also kam ich für 3 Wochen in eine Schmerztagesklinik die mich von meinen starken Medikamenten auf null setzte.Mit Entspanung,Nordic Walking u.Tens ging ich Schmerzfrei nachhause u. kam für 4 Monate in Reha.Mittlerweile hab ich an der selben Stelle den 3 vorfall.Ich glaub nicht das durch eine OP alles besser geworden wäre.Ganz wichtig die Rückenmuskulatur aufbauen.Wenn alles nicht hilft dann nehme ich auch mal meine Medikamente für 7-14 Tage danach lebe ich wieder lange Zeit schmerzfrei.

In der Schulmedizin wird die psychosomatische und energetische Ursache eines Bandscheibenvorfalles nicht behandelt. Es passiert nichts ohne ausreichende Ursache. Wenn diese energ. oder geistige Ebene nicht gelöst wird, sind weitere Bandscheibenvorfälle in der Materie vorprogrammiert. Letztendlich müssen beide Methoden die medizinische und die geistig materielle Hand in Hand gehen, um weitere Probleme zu vermeiden."..."

Was möchtest Du wissen?