Wie häufig eincremen für ausreichenden Sonnenschutz?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach dem ersten Auftragen der Sonnencreme sollte man regelmäßig, spätestens nach zwei Stunden, nachcremen. Besonders wichtig ist das, wenn man schwitzt, nach dem Baden, Sport oder Liegen, weil dabei der Schutzfilm der Haut „löchrig“ wird und komplettiert werden muss. Achtung: Durch das regelmäßige Nachcremen bleibt die Schutzwirkung des Sonnenschutzmittels lediglich aufrecht, sie lässt sich dadurch weder erhöhen noch verlängern. Der UV-Schutz kann nämlich nur einmal pro Tag aufgebaut werden, danach benötigt die Haut Erholung.

http://www.medizinpopulaer.at/tags/details/article/richtiger-sonnenschutz.html

Grundsätzlich würde ich sagen, dass man mit dem Sonnenschutz nicht sparsam umgehen sollte.. Wichtig ist, dass du dich vor dem Sonnenbad gründlich eincremst und zwar überalss auch nasenspitze, ohrläppchen und den kleinen Zeh! ^^ Wenn du dann am dem Ort angekommen bist, an dem du dich Sonnen möchtest würde ich das ganze wiederholen, vor allem an den Stellen, an denen Kleidung war. Und natürlich nach der Abkühlung im Wasser das ganze nochmal.. es ist lästig, erspart dir aber Hautkrebs.. In diesem Sommer ist die Sonne ganz besonders aggressiv, da das Ozon fehlt, von daher würde ich auf die Lsf-Norm nicht mehr viel geben.

LG Marry

Du musst dir dein hauttyp bestimmen lassen dann wenn du z.b. LSf 30 dann hast ist der Sonnenschutz 30 mal länger wie dein hauttyp. Gibt auch wasserfeste Sonnencreme dann musst du nicht nach em Wasser neu auftragen. Ohne hauttyp kann ich dir nicht sagen wie viel min/stunden.

Was möchtest Du wissen?