Wie habt ihr die Wechseljahrshormone vertragen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...solange Du Deine Eierstöcke (oder auch nur einen)hast würde ich mich nochmal mit dem Frauenarzt darüber unterhalten ob Deine Beschwerden anfangs mit pflanzlichen Medikamenten(Phytopharmaka)gelindert werden können?Z.B.mitTraubensilberkerze (Cimicifuga)oder Andere!Dann kann man nach Anwendung dieser rezeptfreien Mittel nach ca.3.Monaten nochmals Rücksprache mit dem Arzt halten!Sollte sich keine Besserung eingestellt haben kann er bei Bedarf immer noch eine Hormonersatztherapie verordnen!Ich persönlich finde man sollte immer erst die mildere Variante ausprobieren! Wenn man natürlich keine Ovarien(Eierstöcke)mehr hat hilft leider nur die noch die "chemische"!!! Aber habe keine Befürchtungen:Diesem Problem ist eine Frau heutzutage nicht hilflos ausgeliefert:eine positive Grundeinstellung,die moderne medizin und eine bewusste Lebensweise(Ernährung,Bewegung)sorgen dafür,den Körper weiterhin gesund,attraktiv und leistungsfähig zu halten! Alles Gute!AH

Erfahrungen mit der Pille Daylette?

Hallo zusammen, hat jemand von euch Erfahrungen mit der Pille Daylette? Wie habt ihr sie vertragen? Gab es Nebenwirkungen? LG

...zur Frage

Welche Wirkung hat Pfefferminztee?

Am Nachmittag koche ich mir gerne Pfefferminztee und habe jetzt mal über die Wirkung nachgedacht. Ich trinke den Tee nur, weil er mir schmeckt, könnt ihr mir was über die Wirkung sagen? Welche positiven Erfolge habt ihr damit verzeichnen können? Ich habe auch schon mal gehört, Pfefferminze soll gegen Kopfschmerzen helfen. Könnt ihr das bestätigen?

...zur Frage

Asumate20 Antibabypille.. Erfahrungen?

Guten Tag :) Ich komme gerade vom Gyn. und hab mir die Pille zum ersten mal verschreiben lassen, ich bin 17j. habe letztes jahr mit dem Nuvaring ein halbes jahr verhütet bis ich 6 Wochen meine 'Regel' bekam und ihn dann abgesetzt. Heute hab ich Asumate20 verschrieben bekommen und ich wollte euch mach Erfahrungsberichte fragen.. Habt ihr Erfahrung mit der Pille gemacht wenn ja welche ich möchte alles wissen.. Auch weil ich eine Lebertransplantation hinter mir hab und mal hier mal da hörte das man dann NICHT die Pille nehmen sollte :/ Der Arzt im Krankenhaus sagt aber was anderes der Gynäkologe auch wie gesagt, das ist das erste mal das ich die Pille nehme, würde mich auf eure Antworten sehr freuen.

...zur Frage

Welchen Erfolg versprechen Pflanzen-Hormone bei Wechseljahrsbeschwerden?

Momentan habe ich sehr mit Wechseljahrsbeschwerden zu kämpfen, streube mich aber noch gegen die üblichen Hormone. Ich habe gehört, es gäbe Pflanzenhormone, die mit weniger Nebenwirkungen auskommen. Stimmt das und wie groß ist der Erfolg? Bevor ich etwas einnehme, wollte ich mich hier erstmal erkundigen.

...zur Frage

Nebenwirkungen durch Kortison?

Meine Frau hat stark Arthrose. Insbesondere im Rücken hat sie im Lendenwirbelbereich starke Schmerzen. Ihr Arzt will ihr Kortisonspritzen verschreiben. Sie ist sich nicht sicher, ob sie die Spritzen befürworten soll, denn von Kortison hört man doch immer wieder, dass starke Nebenwirkungen auftreten können. Welche Erfahrungen habt ihr mit Kortison gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?