Wie gut verträglich ist Thomapyrin und wie gut wirkt es?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Gynnie, da Thomapyrin ein sogenanntes Kombipräparat ist wie blnsteglitz schon geschrieben hat besteht leicht die Möglichkeit davon abhängig zu werden wenn man es zu oft einnimmt. Ausserdem, wie auch bei allen anderen Schmerzmitteln, kann ein Medikamentenübergebrauchskopfschmerz auftreten wenn man zu oft und zu viele davon nimmt und mit der Zeit könnte es passieren dass die Menge immer weiter ansteigt. Nimmt man zu viele Schmerzmittel dann bekommt man davon dann erst recht Kopfschmerzen und es entsteht ein Teufelskreis. Wie gesagt, das KANN muss aber nicht passieren wenn man die Einnahme unter Kontrolle behält und damit nicht übertreibt. Bei Thomapyrin wäre ich persönlich aber generell übervorsichtig!! Alles Gute Esperanza

Danke dir, ich brauch eigentlich höchstens alle ein, zwei Monate mal eine Kopfschmerztablette, es hält sich also in Grenzen.

0

Wenn du nicht zu oft Kopfschmerzen hast, probier es doch mal mit Novalgin, der Wirkstoff ist Metamizol. Aber aufpassen, das die Dosis nicht zu stark ist..;).. Ansonsten kannst du ja auch noch Benuron oder Neuralgin ausprobieren. Aber am besten gehst du einfach mal in eine Apotheke und lässt dich dort intensiver beraten..;)

Dankeschön

0

Nach Sport sofort einseitige Kopfschmerzen?

Sobald ich anstrengende Tätigkeiten auf Arbeit ausführe habe ich starke Nackenschmerzen Verkrampfungen bis zum Schwindel Kopfschmerzen.

Heute habe ich Abend kurz mal 5 Minuten zu Hause am Rudergerät trainiert. Ich habe dabei schon gespürt das es wie Stiche in der rechten Kopfhälfte gab. Nun keine 15 Minuten später habe ich starke einseitige Kopfschmerzen STECHEN, keine Übelkeit usw. nur starkes Stechen. Was kann das sein und ich dachte um die Sache zu verbessern hilft Sport usw. und verschlimmert es nicht noch. und warum einseitig rechts wie bei Migräne?

...zur Frage

Schwindel/Kopfschmerzattacken?

Seit ein paar Wochen habe ich immer wieder Schwindel-/Kopfschmerzattacken. Diese "Anfälle" laufen immer ähnlich ab. Erst kann ich nicht mehr richtig Sehen. Es fühlt sich an, wie als wenn man zu lange in die Sonne geschaut hat. Dieses Gefühl dauert etwa 20 Minuten an und danach wird mir richtig schlecht, als ob ich mich übergeben müsste oder gleich umkippen würde. Danach habe ich extreme Kopfschmerzen. Diese "Anfälle" habe ich etwa alle zwei Wochen. Sie kommen immer vollkommen überraschend. An diesen Tagen habe ich immer genug gegessen und getrunken Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Vielleicht eine Art Migräne? Ich bin mitte 20 und war eigentlich immer gesund.

...zur Frage

Lässt sich eine Milchenzymsteigerung durch Risperidon vermeiden?

Hallo, ich bin 29 Jahre alt, männlich und nehme wegen meiner ADHS bereits 70 mg Medikinet adult am Tag (40 mg morgens und 30 mg nachmittags). Nun soll ich zur "Sicherheit" um psychotischen Symptomen vorzubeugen, abends vor dem Schlafen 0,5 mg Risperdal nehmen.

Ich habe dieses Medikament bereits früher mal genommen (allerdings in höheren Dosierungen) und hatte am folgenden Tag richtige Brüste. Dies sei laut meiner Ärztin normal, da Risperidon wohl irgendein "Milchenzym" vermehrt ?! 

Ich habe große Angst, dass dies wieder passiert oder ich massivst an Gewicht zunehmen werde.

Die Dosis beträgt aber wirklich nur 0,5 mg pro Tag. Nun ist meine Frage ob dies bei so einer geringen Dosierung überhaupt passiert (früher waren es ca. 3 -5 mg pro Tag). Meine Ärztin meinte, dass ich halt meinen pectoralis major mehr trainieren solle, was ich für eine sehr unbefriedigende Antwort halte.

Gibt es weitere Möglichkeiten solch einer Nebenwirkung vorzubeugen ? 

Liebe Grüße

...zur Frage

Welches Schmerzmittel bei Kopfschmerzen?

Welches Schmerzmittel hilft am besten bei Kopfschmerzen? Es gibt so viele verschiedene wie Paracetamol, Aspirin, Dolormin, welches ist am besten verträglich unnd hilft gut?

...zur Frage

Hilft Thomapyrin bei Kopfschmerzen?

Bis jetzt habe ich bei Kopfschmerzen immer Aspirin genommen. Jetzt habe ich die Werbung für Thomapyrin in einer Zeitschrift entdeckt. Dort heißt es, dass es gut bei Kopfschmerzen hilft. Stimmt das? Habt ihr die gleichen Erfahrungen?

...zur Frage

Aspirin oder Paracetamol?

Nimmt man Paracetamol nur, wenn man Aspirin mit ASS nicht so gut verträgt (Magenprobleme), oder wann ist das eine oder das andere Schmerzmittel besser?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?