Wie gut helfen Tabletten bei Eisenmangel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte in meiner Schwangerschaft auch einen Eisenmangel, daraufhin bekam ich Tabletten, die bekamen mir aber nicht, also suchte ich nach alternativen und kam auf Vitamin C. Vitamin C im Blut erhöht den Sauerstoffgehalt und Sauerstoff bindet Eisen aus der nahrung, ich würde es damit mal versuchen, bei mir hat es geklappt.

gerdavh 21.11.2013, 12:13

Liebe Mahut, wurde Dir darauf auch immer übel? Ich habe den Verdacht, dass Eisentabletten den meisten Menschen nicht zuträglich sind.

1
Jongi 21.11.2013, 12:31

Das mit Vitamin C ist falsch. Vitamin C wandelt das dreiwertige Eisen also Fe 3+ in für den Körper besser aufzunehmenden zweiwertige also Fe 2+ um somit kann mehr Eisen für den Körper aufgenommen werden. Somit unterstützt Vitamin C die Eisenaufnahme . Die zweite Sache Sauerstoff bindet eisen aus der nahrung stimmt nicht. Eisen wird ganz normal im Dünndarm resorbiert das hat mit Sauerstoff nichts zu tun. Sauerstoff wird später im Blut vom Zentralion des Hämoglobins Eisen angezogen damit Sauerstoff transportiert werden kann. Eine Verbindung geht der Sauerstoff mit dem Eisen dennnoch nicht ein sonst würde ja Rost enstehen und das wäre schlecht in den Blutgefäßen

0
pferdezahn 21.11.2013, 15:41
@Jongi

Aus einem Aerzteblatt der Orthomolekulare Medizin: Das Uebergangsmetall Eisen ist quantitativ das wichtigste Spurenelement in unserem Koerper. Seine Hauptaufgabe besteht im Transport von Sauerstoff und Elektronen. Der menschliche Organismus enthaelt etwa 3-5 g Eisen. Davon sind 60-70% im Haemoglobin gebunden, das den Sauerstofftransport von der Lunge zu den Geweben sowie den Kohlendioxidtransport von den Geweben zur Lunge reguliert.

0

Hallo, aufgrund eines Verdachte würde ich persönlich keine Eisentabletten einnehmen. Mir selbst wurde daraufhin immer übel. Wenn Du genau wissen willst, ob Du Eisenmangel hast, muss Deine Ärztin den Eisenspeicherwert bestimmen. Nur dieser ist aussagekräftig. Mich haben sie auch mal verrückt gemacht, ich hätte Eisenmangel, Später hat sich herausgestellt, dass die Ärztin lediglich den Eisenwert, nicht aber den Eisenspeicherwert hat untersuchen lassen. Wenn sich dann ein Mangel ergibt, kannst Du bestimmt auch mit vegetarischer Kost die Nahrung entsprechend ergänzen. Google man uner "Eisenhaltige vegetarische Lebensmittel", da wird Dir eine Menge angeboten. Grüße Gerda

Jongi 21.11.2013, 12:35

Zum Ausschluss einer Eisenmangelanämie wird die größe der Erythrozyten also der Duchmesser MCV und der MCH also das mittlere korpuskuläre Hämoglonin ermittelt das ist der Färbekoeffizient. Wenn MCH und MCV erniedrigt ist spricht man von einer Hypochromen mikrozytären anämie und das spricht für eine eisenmangelanämie

0

Bei mir wurde in der Schwangerschaft nur ein geringer Eisenmangel festgestellt, sodass mir meine Hebamme dazu geraten hat, einfach Brennnesseltee zu trinken Brennnessel ist ein wichtiges Frauenheilkraut und wirkt sich positiv auf die Blutqualität und die Blutmenge aus. Ich hatte dann auch keine Probleme mit Eisenmangel. Nach meiner SS habe ich den Tee dann weitergetrunken. Schmeckt ganz ok, wirkt aber Wunder.

Aus einem Aerzteblatt entnommen: Den meisten Deutschen mangelt es an Kalzium, Magnesium, Eisen, Jod, Chrom, Selen, Zink, Jod, sowie an den Vitaminen A, C, E, und den meisten Vitaminen des B-Komplexes. - Selbstverstaendlich hilft bei einem Eisenmangel ein Eisenpraeparat aus der Apotheke, und aufgrund der hoeheren Bioverfuegbarkeit und besseren Vetraeglichkeit, sollte nur ein zweiwertiges Eisensalz verwendet werden, und zwar in Form organischer Chelate, wie Glycinate oder Glukonate. Die gleichzeitige Einnahme von Vitamin C verbessert zusaetzlich die Bioverfuegbarkeit.

Verdacht reicht nicht. Keine Eisentabletten einnehmen. Warum kontrolliert die Ärztin es nicht einfach im Blut?? Dann weiß man es genau. Ich hatte Anämie und nichts gemerkt davon zum Glück wurde es im Blut kontrolliert!! Seither bekomme ich seit Jahren ferro sanol duodenal Eisentabletten verschrieben, die sind am magenschonendsten. Man darf Eisentabletten nur 2 Stunden nach einer Mahlzeit und vor der nächsten Mahlzeit auch 2 Stunden lang nehmen. Nur mit Wasser nehmen. Wenn man z. B. zum eisenreichen Mittagessen Kaffee oder Tee schwarz trinkt behindert das die Eisenaufnahme. Zu Deiner Frage: Wenn Du die Eisentabletten so wie ich absolut nüchtern also 2 Std. nach einer Mahlzeit und 2 Std. vor der nächsten und auch nichts trinkst außer stilles Wasser dazwischen reichert sich das Eisen sehr gut an im Körper und die Tabletten helfen somit dann auch.

Was möchtest Du wissen?