Wie gut helfen Propolis-Tropfen bei Erkältung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, die helfen sehr gut. Ich würde dir die Aagard Propolis Kapseln von Sanhelios empfehlen. Die kannst du jeden Tag einnehmen, solange du erkältet bist - allerdings auch noch über Monate hinweg zur Vorbeugung, dass du jetzt in der Erkältungszeit nicht krank wirst. Nimm doch einfach morgens 1 Kapsel, mittags und abends. Oder morgens 2 und abends 2. Die kann man sehr hoch dosieren. Das steht zwar nicht auf der Verpackung, es ist aber so, und es ist nicht gefährlich. Die Tropfen kannst du immer bei Bedarf nehmen. Propolis hilft übrigens auch einfach so, damit du besser drauf bist. Auf der Verpackung steht ja auch drauf, dass es dein Allgemeinbefinden verbessern wird...

Propolis bei Parodontitis?

Ich habe gelesen, dass Propolis gut zur Parodontitisbehandlung sein soll. Das normale antibaktielle Mundwasser mit Chlorhexidin vertrage ich sehr schlecht. Wie kann man Propolis bei Parodontitis anwenden?

...zur Frage

Frage zu Verstopfungen

Ich hatte eine Verstopfung wo weder 2 Zäpfchen noch ein Einlauf geholfen haben. Dann habe ich Tropfen bekommen und die haben geholfen ... Ein wenig. Das Problem war nicht wirklich behoben, ich habe mich weiter hin nicht vollend entleert gefühlt. Dann habe ich mir Tabletten gekauft (Dulcolax), und die haben dann gut gewirkt ich konnte 2 oder 3 mal auf Toilette aber gegen Abend hatte ich schon wieder das Gefühl, da ist was aber es geht nicht! Was nun? Ich hoffe mir kann hier einer helfen und danke im Voraus.

...zur Frage

Propolis bei Erkältung

Hallo ihr Lieben,

nach fast 6 Jahren Schnupfenfreier Zeit hat es mich nun doch mal erwischt.Angefangen hatte es vorletzten Sonntag mit leichtem Husten und Schnupfen,der am Donnerstag seinen Höhepunkt hatte......eigentlich wollte ich damit nicht zum Arzt,aber meine Familie drängte darauf. Ergebnis: nur ein Infekt der oberen Luftwege und verschrieb mir zur Sicherheit oder warum auch immer Enoxor200mg. Desweiteren Ibuflam 600,Sinupret und Mucosolvan......soweit so gut. Am Samstag wurde es schon wesentlich besser,aber noch nicht so wie es eigentlich sein sollte bis zum heutigen Tage.Druck auf den Ohren,ein "Knacken" beim Schnauben,wobei nur wenig Sekret kommt,Ohrensausen und leichter Husten vor allem Morgens.Morgens hat es den Anschein,als wenn der Infekt sich verflüchtigt hat,aber um so länger ich auf den Beinen bin,desto schneller stellen sich die Symptome wieder ein.Das ganze dauert nun schon 11 Tage,also noch vertretbar,trotzdem möchte ich das auch mal wieder los werden und bin dabei auf Propolis gestoßen,die es in Tropfenform oder Dragees gibt und nicht nur bei Erkältungen gut sei.. Ich muß morgen wegen meiner Mutter zum Hausarzt und könnte die mir gleich bei der Gelegenheit in der Apotheke besorgen.Wie sind eure Erfahrungen?

Liebe Grüße und Danke

...zur Frage

Wie gut helfen Paspertintropfen bei Übelkeit?

Wegen meinen Magenbeschwerden und meiner Übelkeit soll ich jetzt Paspertintropfen einehmen. Helfen die Tropfen bei Übelkeit oder gibt es noch bessere Tropfen? Ich nehme Paspertin seit einigen Tagen und habe ich nicht das Gefühl, das es wirklich besser wird mit meiner Übelkeit.

...zur Frage

Rotlichtlampe bei Erkältung?

Ich erinnere mich, dass man früher häufig Infrarotlampen bei Erkältungen benutzt hat. Ich habe jetzt in der Drogerie eine günstige für knapp 10 Euro gesehen und überlegt, sie zu kaufen. Helfen soche Lampen wirklich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?