Wie gut helfen Paspertintropfen bei Übelkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt im Wesentlichen auch auf die Dosierung und die Grunderkrankung an. MCP (oder im Handelsnamen Paspertin) ist ein bewährtes und in aller Regel sehr gutes Mittel, wenn es darum geht, Übelkeit aufgrund von fehlender Magen-Darm-Motorik zu beseitigen. Wenn die Tropfen bei Dir nicht helfen, kontaktiere bitte Deinen Arzt und berichte ihm davon!

Es handelt sich um ein altes bewährtes Medikament. Hier kannst du mehr über den Wirkstoff erfahren: http://de.wikipedia.org/wiki/Metoclopramid

Wenn es bei dir nicht hilft hängt es evtl. mit der Ursache deiner Beschwerden zusammen. Eine ursächliche Behandlung ist natürlich immer besser.

Bei mir wirken die Paspertintropfen sehr sehr gut. Allerdings hab ich schon mitbekommen, dass sie nicht bei jedem so gut wirken. Eine gute Freundin von mir musste sie mal nehmen, weil ihr 3 Tage richtig übel war und nichts geholfen hat. Leider auch die Tropfen nicht...

das ist wie bei allen medikamenten bei manchen menschen hilft es und bei anderen nicht geh nochmal zu deinen arzt das er dir was neues aufschreibt. alles liebe

Was möchtest Du wissen?