Wie gut helfen die Desinfektionsgele für die Hände wirklich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ich kann dir zu deiner zweiten Frage ("ist es gesund für die Haut oder trocknet es auf Dauer die Haut aus?") aus eigener Erfahrung berichten:

Seit Januar habe ich eine Magensonde (durch die Bauchdecke) und so muss ich natürlich auch regelmäßig die Sondenaustrittsstelle entsprechend versorgen. Dazu ist natürlich eine sehr gute Hygiene und Desinfektion extrem wichtig, schließlich habe ich ein Loch im Bauch, das bis in den Magen geht.

Deshalb habe ich mir immer vor dem Verbandswechsel die Hände mit einem Desinfektionsmittel vom Discounter gereinigt. Nach ca. 2 Monaten fingen meine Hände an, extrem trocken zu werden. Ich musste sie ständig eincremen und hatte trotzdem noch trockene und rauhe Hände. Ich weiß natürlich nicht, ob das vom Discounter jetzt vielleicht eine schlechtere Qualität oder so ist. Ich habe mir deshalb dann Einmalhandschuhe gekauft und meinen Händen geht es wieder besser.

Meine Stelle am Bauch, die ich auch regelmäßig desinfiziere (mit einem Spray aus der Apotheke) ist aber nicht irgendwie verändert, besonders trocken oder so.

Eine andere Erfahrung: Meine Physiotherapeutin hatte zwischenzeitlich massive Probleme mit den Händen wegen des Desinfektionsmittels, so dass sie sogar 3 Wochen deswegen krank geschrieben war. Die Hände waren aufgesprungen. In ihrer alten Praxis hatte sie das nicht (da haben die sich die Hände immer nur gründlich gewaschen), aber in der neuen musste nach jedem Patienten die Hände desinfiziert werden (weil die Praxis in einem Krankenhaus war) und da hatte sie dann schon nach kurzer Zeit diese massiven Probleme. Sie hat dann danach nur noch mit Handschuhen gearbeitet, was weder für sie noch für die Patienten so wirklich angenehm ist/war. Jetzt hat sie wieder eine neue Stelle, wo waschen reicht und die Probleme sind wieder weg.

Viele Grüße

Lexi

Hallo! Man sollte es damit nicht übertreiben. Ich mache es so, dass ich immer, wenn ich nach Hause komme, meine Hände normal wasche mit Seife oder Seifenspender. Ohne Desinfektionsmittel. Zu Hause benutze ich es nie. Ich benutze die Händedesinfektion nur, wenn ich mich im Krankenhaus aufhalte oder kurz vor dem Verlassen eines KH und im Einkaufszentrum, dort gibt es ja häufig die Desinfektionstücher- Spender.

PS: Bei "Lexxi77" ist das natürlich anders, bei ihr liegt ein besonderer Fall vor und sie kommt um häufige Desinfektion nicht herum.

Gute Desinfektionsmittel sind schon von Bedeutung, gerade in der Stadt, bei Bus und Bahnfahrten, Einkauf usw. Der meiste Schmutz, bzw. Bakterien tragen wir ja selbst mit uns herum, und zwar in unserem Portemonnaie, ob Scheine oder Muenzen, da wimmelt es nur so. Meine Frau hat immer etwas dabei, meist in Form von Alkohol, um sich die Haende zu dessinfizieren. Ich habe noch nie bemerkt, dass es die Handflaechen, bzw. Haende austrocknet.

Nachts / eher morgens Schwindel

Ich wache manchmal nachts oder eben morgens auf und alles dreht sich. Mir rauscht der Kopf, Füße / Beine oder auch Hände schlafen. Ich muss mich dann auf den Rücken legen, Augen geschlossen halten und warten, bis alles vorüber ist. Dann kann ich mich auch langsam aufsetzen. Was kann das nur sein? Ich schlafe recht hoch, aber schon immer - kann das wirklich die Ursache sein? Oder vom Innenohr, vom Rücken?

Tagsüber habe ich seltener Schwindel, aber manchmal habe ich das Gefühl, der Schwindel "lauert", also wartet nur daraus, auszubrechen. Es ist wirklich schlimm für mich, weil mich Schwindel ganz panisch macht. :(

...zur Frage

Extrem dünne, faltige (pergamentartige) Haut am Handrücken - was kann ich tun?

Seit ungefähr einem Jahr ist die Haut an meinen Händen extrem dünn und faltig. Sie fast aus wie Pergament - wie bei einem ganz alten Mann, nur dass ich noch nicht soooo alt bin :-).

Ich habe gegrübelt und vermute, dass das daran liegt, dass ich jahrelang ohne Handschuhe im Sommer Motorrad gefahren bin. Die Hände waren immer die gebräuntesten Körperteile von mir. Somit bin ich ein lebender Beweis für die Hautalterung durch Sonne :-). Aber ich würde die Haut trotzdem gerne besonders pflegen. Gibt es Handcremes, die hier helfen und meine dünne Haut an den Händen wieder etwas nähren?

...zur Frage

Trockene Haut an den Händen? Was hilft?

Ich habe so trockene Haut an den Rückseiten der Hände, dass sie aufspringt und zu bluten beginnt. Was kann ich da machen. Einen Handsalbe ist wirkungslos. Was habt ihr für spezial Tips? Ich trage schon immer Handschuhe wenn ich rausgehe um die Kälte zu meiden....was gibt es noch?

...zur Frage

Was hilft bei trockenen aufgerissenen Fingerknöcheln?

Durch den Winter und meine Arbeit sind meine Hände ganz furchtbar trocken geworden. Ich creme alle Nase lang, aber es hilft nicht wirklich. Jetzt sind meine Fingerknöchel schon aufgrsprungen und das ist echt unangenehm. Was kann ich da machen?

...zur Frage

hilfe ich bin ratlos

meine stieftochter is heute zu besuch und wir haben schrecklich schirfwunden an ihrer scheide entdeckt und dazu is ihr haut darum sehr trocken...haben die mutter auch angerufen und gefragt woher das kommt sie meinte von nich gründlichem abwischen ihrer scheide....aba kann das wirklich sein denn manchen mädchen wischen sich ihre scheide gar nich ab und es is allles ok. die kleine sagt sie hat die wunden vom bett nur das kann auch nich sein....wir wissen nich was wir tun sollen bitte helft uns.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?