Wie gesundheitsschädlich sind Computer für die Augen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stundenlange Arbeit vor dem Computerbildschirm ist für das Sehorgan mit hoher Belastung verbunden.

Begünstigt werden kann dadurch unter anderem das Sicca-Syndrom, in der Umgangssprache auch "trockenes Auge" genannt.

Doch dem trockenen Auge und anderen Folgen der Bildschirmarbeit für das Sehorgan lässt sich vorbeugen, betonen Fachleute von der University of Alabama at Birmingham (UAB).

Sie raten Bürokräften und Computerfreaks, folgende Maßnahmen zu beherzigen:

  • Versuchen Sie, immer wieder bewusst zu blinzeln, rät Keshia Sims Elder von der UAB. "Blinzeln hält die Oberfläche des Auges feucht", so die Expertin.

  • Lassen Sie Ihre Sehkraft regelmäßig überprüfen – ebenso wie die Stärke Ihrer Brille oder Kontaktlinsen.

Bei der Augenuntersuchung sollten Sie dem Arzt oder der Ärztin bzw. dem Optiker oder der Optikerin unbedingt auch mitteilen, wie oft und wie lange Sie am Computer arbeiten, rät Keshia Sims Elder.

  • Gönnen Sie dem Sehorgan immer wieder kurze Auszeiten:

Spätestens alle 20 Minuten sollten Sie die Augen vom Monitor abwenden und 20 Sekunden lang nicht auf den Bildschirm schauen, lautet die Empfehlung.

  • In Absprache mit Augenarzt oder –ärztin können auch spezielle Bildschirmbrillen oder Augentropfen erforderlich sein.

"Viele Menschen arbeiten den ganzen Tag vor dem Computer, und das kann die Augen empfindlich für Probleme machen", weiß Keshia Sims Elder.

Insbesondere, wenn bereits andere, nicht korrigierte Sehschwächen vorliegen – wie etwa Weitsichtigkeit, Astigmatismus oder altersbedingte Probleme –, könne intensive Bildschirmarbeit den Augen zusetzen.

(http://www.netdoktor.at/nachrichten/?id=120249)

Computer sind nicht schädlich für die Augen. Ein schlechter oder schlecht eingestellter Monitor dagegen sehr.

Ist PC-Arbeit schädlich für die Augen?

Ich sitze viel vorm Computer, ist das schädlich für meine Augen?

...zur Frage

Kopfschmerzen vom Arbeiten vorm Computer?

Hab in letzter Zeit imme wieder Kopfschmerzen. Arbeite aber immer viel am Computer. Habe auch nicht das Gefühl, dass meine Augen schlechter geworden sind. Oder merkt man das nicht und sollte das dann doch mal testen lassen?

...zur Frage

Brille holen bei nur -0,75 / -0,25?

Lohnt sich der Griff zur Brille bei diesen Werten schon ? :),

Zu mir: Ich bin oft draußen in der Natur und sitze wenig am Computer :) Also kann es nicht von zu viel vor einer Konsole (oder co.) sitzen kommen :)

...zur Frage

Schulterschmerzen: ich sitze den ganzen Tag am Computer, hängt es vielleicht damit zusammen?

Ich habe meine Schulter nicht körperlich belastet, hatte auch keinen Unfall und trotzdem sehr arge Schulterschmerzen. Da ich den ganzen Tag in angespannter Haltung am Computer sitze und eine reine Bürotätigkeit ausübe, vermute ich, dass ich eine Muskelverspannung habe. Was kann ich dagegen tun und kann man vielleicht vorbeugen?

...zur Frage

Hab ich mir einen Nerv eingeklemmt? Taubheit (Kribbeln) in Armen & Beinen!

Hallo!

Am Freitag hatte ich starkes Badmintontraining! Abend bin ich dann noch in der Dusche ausgerutscht. Am nächsten Morgen bemerkte ich, dass ich etwas taube Beine bzw. Arme habe. Ich sitze von der Arbeit her jeden Tag sehr lange am Computer und habe deshalb öfters ein Zwicken im Bereich vom Steiß. Heute kribbeln meine Beine etwas aber das Taubheitsgefühl ist etwas weg. Hier meine Fragen: Könnte das wirklich ein eingeklemmter Nerv sein? Eventuell ein Bandscheibenvorfall? (sind die sympthome) wie findet der Arzt das herraus? erst mal zum normalen Arzt gehen? Wie geht das wieder weg und wird es behandelt? (z.b: sportpause, salben, tabletten) vielen lieben dank für eure hilfe! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?