Ist leicht angebranntes Essen krebserregend, wenn man es isst?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was Du da machst ist die Maillard Reaktion für die Entdeckung gabs einen Nobelpreis:)...in der Tat ist so eine gute Bräune beim Essen durchaus gesund und vor allem LECKER...es entstehen wunderbare Aromen, die sogar gesundheitsförderlich sind...das Problem ist, dass man es nicht so ganz genau trennen kann bis wann ist es gesund und wann hast Du Kohle, Benzpyren u.a. karcinogene Stoffe vorliegen. Man schmeckt es auch, es wird schärfer schmeckt nach Kohle..es ist auch richtig schwarz dann vielelicht sogar kohleartig hart udn knisternd.

Also..ich habe heute mittag das geliche gemacht..ich setze mein essen wenn ichs wiederaufwärem auf dei Platte auf Stufe 1...seit ich krank bin bin ich auch vergeßlich geworden...heute hatte ichs vergessen..aber es war noch herrlich dunkelbraun und höchst aromatisch...für die Entdeckung dieser Reaktion hat der Herr Maillard einen Nobelpreis bekommen...was wäre unser Küche und Essen ohne diesen herrlichen Röstvorgang.

Übrigens...wir in unseren Fetteinsparwahn...essen neuerdings fettreduzierte Chips..daran merkst Du je weniger Fett umso leichter kippt dieser Röstvorgang ins negative...Acrylamid entsteht beim Fettsparenden Rösten von Chips, seh schädlich!...fettarme Chips, auch ein Nahrungsmittel dass man verbieten sollte. Dieser Fetteinsparwahn kommt doch nur weil wir zulange zuviel Kohlehyrate gegessen haben...das Fett ist gar nicht schlimm ..im Gegenteil es macht satt.

Wenn du so etwas nicht über einen längeren Zeitraum jeden Tag zu dir nimmst, ist es kein Problem. Wer einmal oder auch ein paar Mal leicht angebranntes Essen isst, geht keinerlei gesundheitliche Risiken ein. Es darf nur nicht zur dauerhaften Sache werden.

Ist es schädlich, denn Laserdrucker auf dem Schreibtisch stehen zu haben?

Man sagt ja immer, dass Druckerschwärze aus den Laserdruckern krebserregend ist. Wenn der Laserdrucker auf dem Schreibtisch steht, und ich vielleicht 20 Seiten am Tag drucke, habe ich dann schon zu viele Schadstoffe aufgenommen?

...zur Frage

Warum isst man so oft zu viel?

Mir passiert es super häufig, dass ich mich überesse. Wenn es mir schmeckt, dann esse ich immer weiter und habe auch noch Appetit. Irgendwann kommt dann plötzlich der Punkt, an dem ich merke, dass mir der Magen weh tut und ich mich überessen habe. Warum schaltet das Gehirn nicht schon früher ein? Kennt jemand das Problem?

...zur Frage

Einschätzung der Gesundheit in Bezug auf das Cholesterin und Triglycerid

Wie schätzt man die Gesundheit folgender Person ein, nach dem diese beim Gesundheitscheck war:

Er ist 42 Jahre, 180 cm groß und wiegt 95 Kilo, was aber in Ordnung ist, da er ins Fitness-Center geht und ganz gut Muskeln aufgebaut hat; ach ja, besagte Person hat einen flachen Bauch, wirklich!

Er isst zweimal täglich warm und diese Nahrung kommt meistens aus der Dose (Eintopf) oder aus der Tüte (tiefgefroren). Er isst viel Fleisch und leider gar kein Obst und Gemüse, weil es mir einfach nicht schmeckt. Da er aber wenigstens halbwegs gesund davonkommen will, isst er manchmal Müsli (Ballaststoffe), nimmt täglich eine Omega3 – Pillen zu sich und trinkt mehrmals pro Woche Smoothies. Seine Milch hat immer nur einen Fettanteil von 0,3 Prozent, auf Margarine und Butter verzichtet er komplett und mindestens einmal pro Woche gibt es auch richtigen Fisch bei ihm. Rauchen tut er seit 6 Jahren nicht mehr, isst gar keine Chips und nur sehr selten Süßigkeiten. Marmelade wird morgens auch nur sehr dünn aufgestrichen. Fastfood kaum gegessen und Speisen aus der Fritteause meidet er ebenfalls komplett!

Er hat folgende Werte:

Cholesterin gesamt 245, knapp oberhalb von 240 als Normwert

HDL-Cholesterin: 42, das ist wohl okay, da die Normwerte bei 40-60 liegen

LDL-Cholesterin: 143, noch in Ordnung, da erst alles ab 160 schlecht sein soll

Triglyceride: 299 und da soll alles über 200 gefährlich sein – und da ist er ja nun leider recht weit darüber!!! Oder konnte es sein, dass dieser Wert nur deshalb so hoch ist, weil er zwei Tage vorher Alkohol getrunken hat? Das Alk das Ergebnis verfälscht, hat er erst bei seiner Recherche im Internet später festgestellt!

...zur Frage

schimmel an der Wand

Hallo

Ich habe unten im Trocknungsraum (Wäscheküche) unter dem Fensterrand ein wenig Schimmel der sieht wirklich nur oberflächlich aus aber man sieht halt schon dass es ein wenig einen Belag an der Wand hat… Nun ich bin nicht viel in diesem Waschraum ich trockne darin nur meine Wäsche und das wars ja schon.. sinkt da das Risiko an etwasem zu erkranken wegen dem Schimmel..?? Der Belag ist schon ewig dort und naja von den anderen Mietern hat nie jemand etwas gesagt,…. es ist auch komisch das es nach nichts müffelt im Raum…. Ich habe das Zeug auch ein wenig beobachtet und ein Pilz wächst ja aber der Belag ist jetzt schon lange so… Mach mir Sorgen dass das Zeug krebserregend ist…. dies ist doch nur bei krassem Pilzbefall so oder??

...zur Frage

verbranntes essen wirklich krebserregend?

darüber wird ja viel diskutiert, was meint ihr? gibt es mittlerweile schon beweise?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?