Wie genau hängen Migräne und Depressionen zusammen?

2 Antworten

Das ist schwer zu sagen,aber ich denke,daß Migräne und Depressionen schon miteinander zu tun haben, Denn wenn es dir seelisch nicht gut geht,reagiert der Körper und umgekehrt.Ich habe leider beides: Migräne und Depressionen. man kann aber beides mit einem guten Arzt/einer guten Ärztin mit Medikamenten einstellen.Vielleicht gibt es in deiner Stadt eine/n Neuropsychiater/in der dir ganz gezielt helfen kann.Ich wünsche dir alles Liebe und ganz viel Kraft.Pierrot

Diese beiden haben die gleiche Ursache (so wie auch der oft als Ursache von Migräne angefuehrte Beckenschiefstand auch), nämlich eine Störung eines wichtigen, feinstofflichen Energiezentrums (Chakra), des Swadisthana, und auch eine Störung des gesamten linken Energiekanals (Ida-Nadi). Durch das Praktizieren des Sahaja-Yoga werden diese Störungen behoben, Migräne kann man so mehelos loswerden.

Die richtige Pflege bei fettiger Haut & Mitesser?

Hallo Zusammen,

da bei Bewertungen von Produkten im Internet doch auch viel betrogen wird und viel unterschiedlich gewertet wird, erhoffe ich mir hier Tipps :)

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Pflege und Reinigung für mein Gesicht. Ich habe schon etliche Produkte ausprobiert und bin nun schon seit einer ganzen Weile bei der Body Shop Tea Tree Serie hängen geblieben. Hier nutze ich das Waschgel, den Reinigungschaum und das Gesichtswasser. Zum Abschluss bzw. „cremen“ des Gesichts nutze ich Jojobaöl. Hin und wieder tupfe ich auch mal reines Teebaumöl (gemischt mit Wasser) auf mein Gesicht. Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht doch nochmal wechseln soll, da es nicht zu 100 % meinen Probleme bekämpft und vielleicht doch etwas zu aggressiv sein könnte.

Ich leide unter ziemlich fettiger und glänzender Haut. Schon kurze Zeit nach der Reinigung glänzt mein Gesicht extrem und das sieht leider echt unschön aus und man muss ständig tupfen. Ich habe jetzt keine üble Akne aber immer wieder Pickel. Hin und wieder ist auch mal ein unterirdischer und übler dabei, so wie momentan, die mir echt zu schaffen machen. Kommt aber jetzt nicht ständig vor. Was mir eher zu schaffen macht, sind Mitesser auf und rund um die Nase und dem Kinn sowie vergrößerte Poren. Ich schätze aber die kommen von der fettigen Haut, die verstopft. Außerdem hab ich einige rote Punkte von vergangenen großen Monstern, welche ich gerne los werden möchte. Ich hab eine ziemlich sensible und trockene Haut, deshalb ist sind mir die Tea Tree Produkte vielleicht doch etwas zu heftig.

Vielleicht gibt es unter euch jemanden, der ähnliche Probleme hatte und diese mit der richtigen Pflege gut in den Griff bekommen hat und mir bei der Auswahl der richtigen Serie helfen kann.

Außerdem suche ich auch ein neues Make-up. Flüssig und Puder. Ich habe gelesen, man sollte darauf achten, dass es nicht komedogen sein sollte.

Vielen Dank euch!

...zur Frage

Macht eine Vitamin D Tablette auch Nebenwirkungen?

Muss man bei dieser Tablette auf Nebenwirkungen achten? Was könnte passieren? Meine Mutter soll das jetzt nehmen. Sie nimmt schon einige andere Tabletten, ich weiß jetzt auch nicht, ob sich da was gegenseitig beeinflusst. Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanken, es ist ja vom Arzt aufgeschrieben. Was meint ihr?

...zur Frage

Können unbestimmte Schmerzen mit Depressionen zusammen hängen?

Ein Freund von mir ist schon seit längerer Zeit depressiv und nimmt aber keine Hilfe in Anspruch. In letzter Zeit klagt er immer wieder über verschiedene Schmerzen. Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, usw. Kann das auch mit der Psyche zusammen hängen oder muss da etwas organisches dahinter stecken? Bislang wurde bei Untersuchungen nichts gefunden.

...zur Frage

Können Edelsteine bei Migräne helfen?

Edelsteine werden ja in der altenativen Medizin zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Können Edelsteine auch bei Migräne helfen? Welche Edelsteine sind das?

...zur Frage

Hilft Magnesium bei Kopfschmerzen?

War heute in der Apotheke und habe ein Schmerzmittel gekauft, weil ich einmal im Monat starke Kopfschmerzen bekomme. Die fast wie Migräne sind und selbst Aspirin Migräne nichts hilft. Die Apothekerin meint, ich soll doch mal versuchen demnächst einige Tage vor den Kopfschmerzen (die hängen mit meiner Regel zusammen) doch mal hochdosiert Magnesium zu nehmen. Das soll nach ihrer Meinung die Kopfschmerzen vorbeuegend vermeiden. Kann das jemand bestätigen mit dem Magnesium?

...zur Frage

Kann ich Venlafaxin bei Bedarf mit Tramadol zusammen einnehmen?

Wer hat ggf. Erfahrung mit Nebenwirkungen gemacht? Nehme seit über 2 Jahren Venlafaxin wg. Depressionen und möchte bei Bedarf wg. einer schw. Migräne mit Aura Tramadol 100 mg einnehmen. Hatte vor 3 Jahren zudem einen linkshirnigen Infarkt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?