Wie gefährlich sind Bluetooth Kopfhörer !??!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Remmi,

ein Bluetooth-Headsets hat die Strahlungsstärke von einem Milliwatt. Beim Handy sind es Handy (zehn Milliwatt bis zwei Watt).

Wenn man vom SAR - Wert ausgeht

  • SAR-Wert von 0,3 bis 1,5 W/kg;
  • Bluetooth-Headset M3000 (Plantronics) kommt auf 0,03 W/kg
  • DECT-Headset W740 vom selben Unternehmen strahlt mit lediglich 0,007 W/kg

    SAR - Abkürzung für die spezifische Absorptionsrate

Aber es kann auch tödlich sein - wenn man bedingt durch die Kopfhörer so kleine Schwierigkeiten hat z.B. ein herannahendes Fahrzeug wahrzunehmen!

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kopfhörer sendet doch nicht - er empfängt nur. Senden tut das verbundene Gerät. Ich selbst habe aber auch kein gutes gefühl bei der Sache, da wir tagtäglich schon genug Strahlenbelastung erfahren. Und Blauzahn muss nun wirklich nicht sein, denn in meinen Augen ist das ein unnötiger Luxus. Handys sind zwar fast unvermeidbar, aber selbst Funkkopfhörer, Schnurlose, etc. sind unnötig und eine potentielle Gefahr.

Es gab doch vor Kurzem eine Studie in der angeblich eindeutug bewiesen wurde, dass Handystrahlen Tumore begünstigen würden. Vielleicht ists ja nicht so schlimm, aber gesund sicher auch nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?