Wie gefährlich ist zu wenig trinken?

4 Antworten

Zu wenig trinken kann sehr gefährliche Folgen haben, deshalb solltest du versuchen etwas zu trinken und wenn es nur wenige Schlucke sind. Trinke Leitungswasser, das ist am bekömmlichsten. Du solltest so schnell wie möglich zum Arzt gehen, gleich was er dir vorher gesagt hat, beschreibe ihm deine Symotome.

Hallo, das ist gefährlich. Erstens trocknest Du völlig aus, der Körper benötigt zwischen 2,5 l und 3,0 l Wasser am Tag (empfohlene Menge von Urologen). Du schadest Deinen Nieren, Deinem Kreislauf (Bluthochdruck). Wenn Du ohnehin schon zu hohen Blutdruck hast, wird das durch das Nichttrinken extrem begünstigt. Du merkst es ja inzwischen daran, dass Du Kopfschmerzen hast, dass Du Dir hier sehr schadest. Du musst Dir jeden Tag eine Thermoskanne mit Tee hinstellen und eine Flasche Wasser und Dir vornehmen, das ist mein persönliches Getränk und das werde ich bis heute abend getrunken haben. Vielleicht wäre es für Dich hilfreich, zu einem Naturheilkundler oder zu einem Homöopathen zu gehen. Du musst hier etwas ändern, sonst wirst Du im Krankenhaus landen (schon wegen des zu hohen Blutdruckes). Alles Gute Gerda

Zu wenig trinken ist gefährlich.(trinke selbst zu wenig,versuche aber mehr zu trinken)schlimmstenfalls landest du im Krankenhaus,weil du dehydriert bist.Die Kopfschmerzen sind schon ein Anzeischen dafür das du zuwenig trinkst oft kommen noch Schwindelgefühle dazu und irgenwann macht der Kreislauf völlig schlapp.Du solltest mindestens 1,5 Liter am Tag trinken!! 2,5-3 Liter sind empfohlen.

Was möchtest Du wissen?