Wie gefährlich ist die Entfernung eines gutartigen Tumors?

5 Antworten

Gutartiger Tumor, bedeutet ja erst einmal - KEIN Krebs und das ist schon mal wichtig. Wie Dir ja schon geschrieben wurde, jede OP trägt ein gewisses Risiko in sich. Aber ich denke mit 66 Jahren ist sie noch ganz gut drauf und wird das wegstecken. Vertraue den Ärzten, sie wissen was sie tun. Alles Gute für Dich und die Oma.

Keine Sorge, so schnell geht das nicht. Vor allem ist es wichtig einen Tumor, der entfernt werden kann, egal ob gut- oder bösartig, auch zu entfernen. Sie kann nicht sterben, nicht wegen dieser OP, keine Angst bitte. Wie lange die OP dauert, weiss nur der Chirurg, und der auch nicht sicher. Hab ein wenig Geduld und freu dich, wenn du die Oma nachher wieder besuchen kannst. Sag ihr gute Besserung von mir.

Jede OP trägt ein gewisses Risiko und niemand kann dir sagen ob und wie deine Großmutter diese OP übersteht .Sicherlich wird alles daran gesetzt ,das der Pat. unbeschadet davon kommt, aber garantieren kann es niemand. Also Kopf hoch und an das Gute glauben.

Alles Gute wünsche ich dir und deiner Oma !LG Bobbys :)

Bei chronischem Schnupfen Nasen-OP?

Mein Neffe hat chronischen Schnupfen. Meine Tante überlegt jetzt ob sie ihm die Polypen entfernen lassen soll. Haben die Polypen einen Einfluss auf den Schnupfen und wie gefährlich ist so eine OP?

...zur Frage

gutartiger Nierentumor???

Hallo. ich habe eine wichtige Frage. Ich hatte vor 1,5 Wochen eine Computerthomografie ( CT). Die Ärzte dort hatten schnell die Auswertung angesehen udn mir schonmal gesagt es sei eine Verdickung an der Nebenniere. Aber es ist nichts bösartiges und man müsse sich die Auswertung noch mal genauer ansehen.

Meine Ärztin hat nun den Bericht bekommen und sagt ich habe einen gutartigen Tumor an der Nebenniere. Die Arztschwester sagte, es müsse eigentlich nicht wegoperiert werden..

Nun wollte ich fragen, ob einer darüber genaueres weiß... muss oder sollte man es wegoperieren lassen, oder einfach so lassen udn ab und zu vom Arzt untersuchen lassen, ob es schlimmer geworden bzw. ob er gewachsen ist...

Hoffe ihr könnt mri die Frage irgendwie beantworten.

LG Sandra

...zur Frage

Innere Blutungen nach Gallenstein-Operation

Halllo, wie kann ich nach einer Gallenstein-Operation , wenn ich wieder zu Hause bin, erkennen, ob innere Blutungen auftreten? Heutzutage wird man doch ziemlich schnell nach Hause entlassen, vielleicht bevor sicher ist, ob noch Blutungen auftreten. Das macht mir doch ein wenig Sorgen, Nachblutungen nach der OP sind wohl recht gefährlich, wenn sie nicht erkannt werden (sagt man). Bitte antwortet mir bald, weil die OP in wenigen Tagen losgeht. Danke! LG Ilona

...zur Frage

Vor Op abführen / während Op aufs Klo?

Hallo ihr Lieben,

ich werde nächste Woche operiert, möchte mich während der Op auf keinen Fall entleeren müssen .. deshalb wollte ich vorher Dulcolax (Abführmittel) einnehmen. Nur wirken die ja auch nach der Wirkzeit (12std) auch nach. Ich hatte sie schonmal genommen, nach 16 Std wirkten sie. Wann sollte ich sie am besten nehmen, um das Risiko zu vermeiden, mich während der Op entleeren zu müssen? Mir wären 24 h vorher am liebsten, ist es denn gefährlich ab da an nichts mehr zu essen?

Liebe grüße und danke im vorraus

...zur Frage

Krankenhaus hat keinen Termin frei für eine OP.

Eine gute Freundin hat einen gutartigen Tumor. Obwohl er gutartig ist sollte er eigentlich schnell entfernt werden, weil er schnell wächst. Das Krankenhaus hat aber erst einen Termin in 6 Wochen (!) frei. Das ist doch viel zu lange, oder? Ich habe ihr geraten, ein anderes Krankenhaus aufzusuchen, aber sie hat Hemmungen, weil sie im ersten schon zugesagt hat. Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?