Wie gefährlich ist der Noro-Virus für mich?

2 Antworten

Wenn du sonst gesund bist kann dir der Norovirus eigentlich nicht viel anhaben. Falls du dich angestweckt hast wirst du vielleicht erbrechen und Durchfall bekommen aber es gibt ja auch schon gute Medikamente. Wenn du vorher wusstest das dort alle krank sind hättest du das aber eher vermeiden sollen bzw hätte deine Bekannte dir das vorher sagen müssen.

Die Übertragung erfolgt von Mensch zu Mensch über eine Kontakt- bzw. Schmierinfektion. Die Viren werden über den Stuhl oder Erbrochenes ausgeschieden. Ferner kann die Ansteckung über mit Viren kontaminierte Getränke, Speisen und Gegenstände erfolgen.

Besonders gefährdet sind die Bewohner sowie das Personal von Gemeinschaftseinrichtungen aller Art, da durch Benutzung z. B. gemeinsamer Toiletten ein lokaler Ausbruch gefördert wird.

Mit einer minimalen Infektionsdosis von nur 10 bis 100 Viruspartikeln ist die Ansteckungsgefahr bei Noroviren außerordentlich hoch.

Fragt sich also, wie nah du einer infizierten Person gekommen bist.

HPV "Neuansteckung" durch OV ?

Hallo, habe eben die Diagnose bekommen, dass ich mich bei meinem Freund mit HPV angesteckt habe. Es ist einer aus der low-risk-gruppe. Wir hatten noch nie Oralverkehr, ich wollte nun wissen, ob ich mich quasi auch im Mund anstecken kann wenn ich es "unten" schon habe. Oder ob der Virus eh überall ist und es daher egal ist ob wir nun ungeschützen OV haben.

Danke

...zur Frage

Magen Darm Virus Luft übertragbar?

Hallo,

meine kleine Schwester hat sich anscheinend MuD eingefangen.. Von 6-9 Uhr hat sie sich ca. 3-4 mal übergeben und danach nur noch Fieber und Bauchschmerzen. Ich wollte euch mal fragen, was ihr denkt wie hoch die Chancen sind, dass ich mich anstecken kann oder schon habe mit den folgenden Faktoren: 1. Ich habe einen Waschzwang und esse normalerweise nichts ohne vorher die Hände gewaschen zu haben, außer gestern Abend da hab ich mir ein Stück Schokolade abgebrochen, welches sie zuvor in der Hand hatte (da war sie noch gesund bzw. zeigte keine Symptome) 2. Ich hab ihr gestern Abend was vorgelesen und auch einen Gute Nacht Kuss gegeben.. 3. Ich hab heute alles desinfiziert und bin mir permanent die Hände am waschen und hab auch noch nichts gegessen, ohne vorher die Hände gewaschen zu haben. 4. Bin gerade eben erst aus der Schule gekommen und hatte auch keinen Kontakt mit ihr.

Trotzdem habe ich Angst, dass ich mich gestern Abend schon angesteckt haben könnte. Ich hab so panische Angst davor und kann nicht mehr aufhören zu weinen. Ich hab auch riesigen Hunger und würde gerne runter was essen gehen, aber sobald ich mein Zimmer verlasse, hab ich Angst mich bei ihr durch die Luft anstecken zu können... Ich frage mich, ob die Viren die ganze Zeit im Raum bleiben oder nur da wo gerade der Kranke ist?

...zur Frage

Übelkeit, Schwindel. Kopfschmerzen über längeren Zeitraum - gefährlich

Hallo Zusammen,

ich habe jetzt bereits seit 3 Tagen leichte bis mittelstarke Kopfschmerzen, leichtes Schwindelgefühl und Übelkeit. Erbrechen bisher noch nicht.

Hat jemand eine Idee was es sein könnte? Magen-Darm-Virus schließe ich aus.

...zur Frage

Kann ich mich mit Gürtelrose anstecken?

Mein Arbeitskollege ist seit heute krank geschrieben. Er war heute im Büro und hat mir erzählt, dass er eine Gürtelrose hat. Wir teilen uns ein Büro und verbringen auch oft die Pause zusammen. Ich weiß, dass Gürtelrose durch einen Virus ausgelöst wird. Ich frage mich ob ich mich damit angesteckt haben könnte!?!?

...zur Frage

Bauchschmerzen: Was war das und was kann ich noch tun?

Gestern morgen bekam ich plötzlich bauchschmerzen als verstopfte etwas meinen magen oder so und mir wurde sehr übel. Der arzt meinte ich hätte einen noro virus, weil es seine tochter auch hatte und genauso aussah... Als ich wieder zuhause war nahm ich medizin gegen übelkeit und bauchschmerzen und musste mich übergeben, wobei nichts rauskam, es war wie festgesteckt. Ich legte mich kurz schlafen und wurde durch meine beschwerden wieder wach. Ich nahm erneut die medizin und musste mich ebenfalls sofort wieder übergeben.

Nun war es so, dass ein handgelenksbreiter weiß bis leicht gelblicher schaum im strahl herraus kam der ziemlich lang dauerte und beim nächsten erbrechen erst noch das essen hinterher. Den tag verteilt hin ging es mir wieder relativ gut außer das ich keinen schluck wasser oder ähnliches herrunter bekam, aber ich aß etwas zwieback.

Heute morgen begann dann der schwindel. Ich trank eine tasse kamillentee und etwas zwieback hatte aber immerwieder so ein stechen auf der linken seite. Zu mittag aß ich etwas reis mit möhren ohne alles nur mit wasser gekocht! Dann nahm ich die medikamente die ich vom arzt verschrieben bekommen hatte und schlief kurz ein.

Am abend aß ich wieder etwas zwieback, wobei ich sagen muss das da etwas zartbitterschokolade drauf war, aber ich hatte sehr starken hunger und mir ging es ja besser, wenn man hunger hat ist das ja immer ein gutes zeichen. Ich trank noch 0,5 l wasser.

Mir war und ist jetzt immer noch schwindelig und vorhin hatte ich wieder sehr unangenehme bauchschmerzen. Kann das damit zusammenhängen, das icj vorhin genossen habe und dann plötzlich krampfartige schmerzen in den seiten bekommen habe? Ich hab immer so ein stechen an der linken seite. Was ich komiscv finde, warum war mein erbrechen so komisch? Soll ich nocheinmal zum arzt gehen oder kann das normal sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?