Wie funktioniert die Thrombozytenspende?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aus der Armvene wird Blut entnommen und kontinuierlich mit dem gerinnungshemmenden Mittel Zitrat versetzt. Mit Hilfe eines Zellseparators wird dann das Blut-Zitrat- Gemisch in Blutplasma, Blutplättchen, sowie weiße und rote Blutkörperchen getrennt. Danach werden die roten Blutkörperchen und ein Teil des Plasmas zurückgeleitet, während die Blutplättchen gesammelt werden. Die Dauer der Spende beträgt je nach Plättchenzahl ca. 45 bis 70 Minuten. Trotz aller Sicherheitsvorkehrungenkann es in Einzelfällen zu Nebenwirkungen beim Spender kommen, wie z.B. Kalziummangel, Blutdruckabfall oder Hämatom an der Einstichstelle.

Was möchtest Du wissen?