Wie funktionieren Wärmepflaster?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Es gibt auch Wärmepflaster ohne irgendeinen Wirkstoff oder Arzneistoffe. Das sind Thermacare Wärmepflaster. Diese Pflaster enthalten ein Gemisch mit Eisenpulver. Dieses reagiert mit Sauerstoff und dadurch wird dann die Wärme erzeugt. Deswegen darf man die Verpackung auch erst unmittelbar vor der Anwendung öffnen. Die Wärme hält ca. 8-12 Stunden.

Der Vorteil dieser ThermaCare-Pflaster ist, dass diese eben keinen Wirkstoff wie z.B. das Capsaicin enthalten, das bei Leuten mit empfindlicher Haut schnell zu Hautreizungen führen kann.

Zur Wirkung der Pflaster: durch die Wärme werden die Muskeln gelockert und die Durchblutung angeregt. Und dadurch kommt es dann eben zu der schmerzlindernden Wirkung.

Viele Grüße

Aus eigener Erfahrung kann ich Thermacare übrigens sehr empfehlen. Eben genau weil sie keinen Wirkstoff haben und die Haut nicht reizen. Sie halten übrigens wirklich die angegebene Zeit.

0

Was möchtest Du wissen?