Wie führt man sich Zäpfchen am besten ein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei mir funktioniert das mit dem Zäpfchen am besten, wenn ich auf dem Rücken liege und die Beine auseinandernehme. Dann führe ich das Zäpfchen ein und bleibe noch ein zeitlang liegen, bis es beginnt zu schmelzen. Man spürt das so ungefähr, dann kann es nicht mehr herausrutschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du legst dich auf den Rücken, anschließend spreizt du die Beine und hebst sie an. Dann nimmste das Zäpfchen und machst etwas creme drauf (nivea oder so was in der art) Dann führst du dir das mit der Spitze nach vorne ein und drückst es soweit bis es komplett drin ist. Zum schluss nur noch fleißig den Ar*** zusammendrücken sodass es drin bleibt. Ist dann meist ein unangenehmes Gefühl aber das ist normal und legt sich nach ner zeit, wenns sich gelegt hat kannst du wieder entspannen. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Position Am besten auf die linke Seite legen, unteres (linkes) Bein durchstrecken, oberes (rechts) Bein zum Bauch hin anziehen. Oder auf den Rücken legen, und beide Beine (wie Babys wenn sie gewickelt werden) zum Bauch hin anziehen. In beiden Positionen ist das Poloch gut erreichbar, die Pobacken werden automatisch auseinander gedrückt. Es ist ratsam Hose und Slip während des Vorgangs gänzlich auszuziehen, da man so bessere Bewegungsfreiheit hat. Gleitmittel Das Zäpfchen und / oder das Poloch können mit Vaseline, herkömmlichem Gleitgel, ein wenig neutraler, unparfümierter (sonst brennt es) Creme wie Penaten, Bebe oder Nivea oder auch etwas Pflanzenöl gleitfähiger gemacht werden, um das Einführen / Hereinrutschen des Zäpfchens zu erleichtern. die Wirkung des Zäpfchens wird durch diese Produkte nicht beeinträchtigt. Es kann auch ausreichen / allgemein angenehmer sein, das Zäpfchen vor dem Einführen in der Hand kurz aufzuwärmen (die Oberfläche wird schmierig) Einführen Vor dem Einführen, das Zäpfchn vorsichtig aus der Alu- / Plastikverpackung entnehmen. Gewünschte Position einnehmen und versuchen zu entspannen. Poloch mit Creme / Gleitmittel bearbeiten. Auf die Spitze des Zäpfchens (manche Menschen sind überzeugt, dass das Zäpfchen mit dem flachen Ende voran angenehmer zum Einführen ist, sowie leichter im Darm bleibt) auch ein wenig Creme geben. Weiterhin entspannen und versuchen ein wenig zu drücken, als wenn man auf dem Klo säße. Das Zäpfchen im Pinzettengriff an der Rosette ansetzen und mit einem Finger vorsichtig in den Darm hinein schieben, so weit es geht / selbst angenehm ist- auf jeden Fall aber bis hinter die Rosettenmuskeln. Po zusammenneifen und den Finger vorsichtig wieder heraus ziehen. Es ist ratsam, sich (bei Seitenlage) vorsichtig auf den Bauch zu drehen, wenn man auf dem Rücken liegt, die Beine abzulegen.

netdoktor.de

VIEL ERFOLG ;-) gruß berta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ich kann mich meinen Vorrednern in allen Punkten nur anschließen. Nach ihren Beschreibungen dürfte das Zäpfchen-nehmen gut funktionieren.

Allerdings habe ich noch eine Anmerkung, sowie einen Tip für dich:

Anmerkung: Das Zäpfchen immer in den leeren Darm einführen -> das heißt vorher nochmal auf die Toilette gehen und versuchen Stuhlgang zu haben. Denn Zäpfchens verursachen bei den meisten Menschen das dringende Gefühl "groß" zu müssen. Und wenn der Darm "voll" ist, kann weder das Zäpfchen gut ehinen rutschen, noch perfekt wirken.

Tipp:

Du kannst das Zäpfchen auch mit dem Fieberthermometer "tiefer" in den Darm schieben. Also natürlich das erste kleine Stückhen mit dem finger, und dann gleich das Thermometer hinterher. Dies ist auch eine gute Hilfe um das Zäpfchen im Darm zu halten, damit es nicht gleich wieder raus rutscht. Einfach mit dem Thermometer den Darm "hoch" schieben und ein paar Minuten im Po lassen.

Viel Erfolg und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?