Wie fühlen sich Knoten in der Brust an?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke es sinnvoll auch an einem Kurs teilzunehmen, wo Du die Eigenuntersuchung lernen kannst. Dort stehen auch Brustübungs-Modelle, in denen Knoten zu tasten sind zur Verfügung. Ich war mal mit meiner Frau beim Gynäkologen und in der Praxis hing so ein Modell an der Wand. Der Knoten war zu tasten. Jedoch hätte ich nicht gedacht, dass sich ein Brustknoten so unbedeutsam anfühlt......

wenn Du es Regemässig machst, wirst Du ein Gespühr dafür bekommen, ob sich dort etwas anders, eben knotiger anfühlt und sowie Du unsicher bist, lasse Deine Ärztin tasten. LG

Das Brustgewebe fühlt sich kurz vor der Menstruation sehr knotig an. Nach der Menstruation ist es dagegen wieder viel weicher. Von daher wenn Frau mit der Selbstuntersuchung beginnt, muss sie die eigene Brust erst einmal kennen lernen. Dafür solltest du zunächst einmal wöchentlich die Brust abtasten. So merkst du am besten, wie sie sich im Laufe eines Zyklus verändert. Das Abtasten geschieht dann immer nach dem gleichen Schema. Dazu gehört auch, dass du dich vor den Spiegel stellst und die Arme hebst und darauf achtest, dass die Brust sich mit nach oben bewegt. Auch ich würde zunächst zu einem Kurs raten. Dort kannst du alle Fragen und Unsicherheiten ansprechen.

Was möchtest Du wissen?