Wie findet man einen guten Hausarzt?

3 Antworten

Ich habe meine Ärzte eigentlich immer nur über Empfehlungen "rekrutiert" Ansonten muss man wohl mal die Praxis besuchen und sich eine eigenes Bild machen, obwohl das in der Form wohl recht unüblich ist..., aber gerade Ärzte sollten dafür Verständinis haben. Es geht ja schließlich nicht nur um die medizinische Seite sondern zu großen Teil auch um Vertrauen.

Das geht denke ich am besten über Empfehlungen von Freunden und Bekannten. Ich denke da muss man einfach ein bisschen Glück haben und mal den richtigen Ansprechen. Von Ärzten die viel Werbung machen, halte ich mich persönlich allerdings lieber fern!

Ich würde auch nach Empfehlungen von Bekannten gehen. Wenn du deine Vorauswahl getroffen hast solltest du dich über den Arzt genauer informieren:

  • Gibt es Sprechstunden am Abend (nach der Arbeit)?
  • Wie lang sind die Wartezeiten auf einen Termin?
  • Welche Leistungen (alternative Medizin, Röntgengerät,...) sind möglich?
  • Wie weit ist der Arzt von deinem zu Hause entfernt?

Wenn du das geklärt hast kannst du dich bestimmt gut entscheiden, danach zählen dann noch Sympathie-Punkte, manche Ärzte sind mir einfach unsympathisch, aber das muss man selbst entscheiden.

Was möchtest Du wissen?