Wie fest müssen Kompressionsstrümpfe sitzen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt verschiedene Sorten, einige können wirklich nur mit Gummihandschuhen angezogen werden (das sind die besonders weichen - sehr angenehm zu tragen), andere sind robust genug, dass man sie auch ohne Handschuhe anziehen kann.

Die Wirkung ist aber, solange die Klasse dieselbe ist auch gleich. K

Also, keine Sorge, die Verkäufer im Sanitätshaus haben viel Erfahrung, du hast wahrscheinlich die weichen Strümpfe bekommen, sei froh!

Kompressionsstrümpfe im Winter sinnvoll?

Sind Kompressionsstrümpfe zum Laufen eigentlich auch im Winter bei Kälte sinnvoll oder hilft das nur im Sommer?

...zur Frage

Analthrombose oder Abszess?

Hallo.... Ich bin etwas Panisch und möchte gern in Erfahrung bringen ob es sich um eine Thrombose handelt.

Es kam Ziemlich plötzlich. Ich habe in letzter Zeit viel Sitzen müssen und hatte Durchfall.

Stand der Dinge ist das es sich anfühlt wie ein Hohlraum. Drumherrum ist es geschwollen und Fest.

...zur Frage

Müssen Orthesen verordnet werden?

Wenn jemand eine Orthese haben möchte, um den Rücken zu stützen, muss er die verordnen lassen oder kann man auch so ins Sanitätshaus gehen und sich eine holen?

...zur Frage

Thrombose trotz Spritzen und Strümpfe?

Ich bin sehr beunruhigt und hoffe auf deinen Rat.

Vor ca. 2 Wochen hatte ich eine Knie-OP und war 5 Tage im Krankenhaus, wo ich Thrombosespritzen bekam aber keine Strümpfe. Seitdem ich zu Hause bin, nehme ich weiterhin die Heparin-Spritzen und trage Kompressionsstrümpfe, letzteres da es mein Doc angeordnet hat und es mir auch sicherer ist. Was mich beunruhigt ist ein Gefühl von Schwere im operierten Bein, das trotz Strumpf immer wieder mal auftritt. Gestern Nacht (ich schlafe ohne Strümpfe) hatte ich wieder so ein schweres, unruhiges Bein und es erschien mir auch etwas wärmer als das gesunde Bein. Ich vermeide es auch, das Bein trotz Strumpf nach unten hängen zu lassen, da es mir unangenehm ist und lege es die meiste Zeit hoch. Jetzt mache ich mir Sorgen wegen einer möglichen Thrombosegefahr. Gibt es tatsächlich Anlass zur Sorge? Oder bin ich da evtl. zu panisch?

Leider kann ich nicht so einfach zu einem Arzt gehen, da ich recht immobil bin. Ich darf mein Knie nur bis 20 Kg belasten und trage Orthese sowie Stützen.

Noch zur Informatin, ich bin 30 Jahre alt und bei Oma und Tante gab es bereits Thrombosen.

Über einen Rat von euch wäre ich sehr dankbar! zahara

...zur Frage

Schmerzen im Po - was ist das?

Seit einigen Tagen habe ich Schmerzen, auch ein leichtes Ziehen bzw. Druckheitsgefühl.in meinen Po (innendrinn) Zudem kommt, wenn ich auf den Klo bin, wenig raus. Dadurch versuche ich zu pressen, allerdings kommt ebenso wenig was raus. Beim Pressen tut es auch weh und zieht sich danach sehr hin. Ich habe das Gefühl, dass das es nicht richtig entleert wird. Die Schmerzen sind abends auch Tagsüber da, auch beim sitzen. Wenn ich mich aufrichte verspühre ich ein Ziehen.Auch beim Sitzen tut es wehr oder verspühre ein Unwohlsein

Angefangen hat das mit einen jucken woraus ein Brennen geworden ist und nun das. Der Stuhlgang ist jetzt fest habe ich bemekrt.

Was könnte das sein ?

Vor 4 Monaten wurde wegen einer anderen Sache eine Darmspiegelung gemacht. Es war alles in Ordnung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?