Wie erkennt man schnell einen Herzinfarkt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

bei einem Herzinfarkt hat der Patient schwere, langandauernde Brustschmerzen, die über Nacken, Arme, Hals und Kiefer ausstrahlen können. Außerdem hat er ein starkes Engegefühl und heftigen Druck im Brustkorb. Blasse, kahle Gesichtsfarbe und kalter Schweiß kommen hinzu. Frauen leiden meist unter Atemnot, Übelkeit, Schmerzen im Oberbauch und Erbrechen.

Ich hatte mit 39 einen Herzinfarkt,war früher Abend,symtome waren Nur erbrechen und Sehr starke Magenschmerzen,so schlimm wie ich sie noch nie hatte.Nach 3stunden war alles vorbei. Bindann morgens zum Arzt,war aber viel zu spät viel Gewebe unwiederbringlich abgestorben.Man kann die Anzeichen also nicht verallgemeinern. Lieber immer 1mal zuviel den arzt gerufen!

Sympome bei einem Herzinfarkt:

Die meisten Patienten klagen über Brustschmerzen unterschiedlicher Stärke und Qualität. Typisch ist ein starkes Druckgefühl hinter dem Brustbein oder ein Engegefühl im ganzen Brustkorb (als ob „jemand auf einem sitzen würde“). Auch stechende oder reißende Schmerzen werden beschrieben. Die Schmerzen können in die Arme (häufiger links), den Hals, die Schulter, den Oberbauch oder den Rücken ausstrahlen. Oft wird von einem „Vernichtungsschmerz“ gesprochen, der mit Atemnot, Übelkeit und Angstgefühl („Todesangst“) einher geht.

Liebe Grüße... ♥

Was möchtest Du wissen?