Wie erkennt man, dass Sonnencreme nicht mehr gut ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie hält sich ungeöffnet meist ein Jahr. Nicht mehr verwenden kann man sie, wenn sie sich in Farbe und Konsistenz verändert. Am besten ist es die Creme immer neu zu kaufen und gebrauchte als Körperlotion zu verwenden, bis sie alle ist.

Hallo sportsfreund,

meist ist auf den Packungen ein "M" angegeben,was soviel wie "Monat" bedeutet und somit die Mindesthaltbarkeit kennzeichnet.Wie lange,das nun im einzelnen sein kann oder ist,kann ich dir mit Bestimmtheit leider nicht sagen,aber ich denke das 12 Monate durchaus realistisch sein könnten.Es kommt natürlich auch darauf an,wie und wo die Creme gelagert wird. LG

Um Verbrauchern die Benutzung von Sonnencreme und anderen Kosmetika zu erleichtern, ist im Frühjahr 2005 europaweit eine neue Kennzeichnungsvorschrift in Kraft getreten. Dargestellt wird das Symbol eines geöffneten Cremetiegels und die Zeitangabe in Monaten, beispielsweise "6 M" für sechs Monate. Eine Garantie für die Haltbarkeit bedeutet dies jedoch nicht.

Es empfiehlt sich, nach Anbruch des Produkts das Öffnungsdatum auf der Verpackung zu vermerken und diese dunkel und kühl zu lagern. Wärme, Luftzutritt und Verunreinigungen verkürzen die Haltbarkeitsdauer.

Was möchtest Du wissen?