Wie erfolgreich kann man mit Krankenkassen verhandeln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe es nicht selbst ausprobiert, aber hinter den Krankenkassen stehen ja auch nur Menschen. Und wenn es dir geholfen hat und du sonst weitere und wieder andere Sachen ausprobieren würdest, die dann alle doch deine Kasse übernehmen müsste.... vllt lenkt sie dann ein! ? Viel Glück! Und schreib eventuell mal als Tipp wie es ausgegangen ist!

Ja verhandel mit Deiner Kasse Die Techniker zahlt 80% bis 60 € bei 6 Behandlungen im Jahr Allerdings muss der osteopath eine mindestens 5 jährige Ausbildung absolviert haben. Hat er dies nicht, zahlt die Kasse nicht Kannst Du erfragen beim VOD=Verband der Osteopathen Was Du auch noch brauchst ist die osteopathische Empfehlung eines Kassenarztes Die BKK Essanelle zahlt bis zu 100 € wenn der Osteopath ein Heilpraktiker ist Sollte er sowieso sein, denn nur Ärzte und Heilpraktiker dürfen Diagnostizieren und daraufhin behandeln. Ein Physiotherapeut darf nur in delegation behandeln und dann auch nicht mit allen osteopathischen Techniken. Auch er handelt in vielen Fällen nicht legal.

Auch zahlt noch eine BKK die Osteopathie. Ich weiß allerdings nicht welche, da diese BKK in einem anderen Bundesland sitzt. Hatten noch keinen Patient aus dieser kasse

Also frag nach und mach ein bischen Druck, denke Du hast gute Aussichten

Hüstel - ich gebe dir mal einen nicht ganz legalen Tipp ..... (Funktioniert aber nur wenn dein Therapeut eine Kassenzulassung auch füür andere Behandlungen hat und er "mitspielt" )

Lass dir von deinem Arzt eine** richtig gute** Verordnung schreiben- (zB: Manuelle Therapie mit Fango und Massagen) und dann redest du mit deinem Therapeuten.... wenn du verstehst was ich meine

Liebe/r blnsteglitz,

bitte achte darauf, dass es nicht erlaubt ist, auf gesundheitsfrage.net illegale Inhalte zu veröffentlichen. Bitte wirf hierzu nochmal einen Blick in unsere Richtlinien (www.gesundheitsfrage.net/policy) und halte dich an diese, da ansonsten dein Account gesperrt wird.

Viele Grüße,

Alex vom gesundheitsfrage.net-Support

0
@gesfsupport2

Alex- das ist mir sehr bewusst-

aber: Das ist gängige Praxis (vertraue mir) .

Und: Bitte schau(t ) mal hier sehr genau hin...... und nicht bloß nach Vorlieben

ich schätze du verstehst mich sehr gut.

Viele Grüße

Angelika aus Berlin Steglitz

0
@blnsteglitz

Nein ist es nicht Ich kenne keinen Osteopathen der so arbeitet Es ist illegal und der Therapeut verliert nicht nur seine kassenzulassung. Er ist auch wegen Betruges dran!!! Also vorsicht bitte Mich regen so "Tipps" richtig auf

0

Was möchtest Du wissen?