Wie entsteht eigentlich Arthrose?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne Aussagen darüber, daß für das mechanische Abreiben der Gelenkoberflächen u.a. die Übersäurerung im Körper Mitursache sein könnte. Naheliegend natürlich auch mechanische Überbeanspruchung sowie Mangel an Wasser (Trinken) im Körper. Soviel zu den Ursachen aus meiner Sicht.

.

Was die Behebung eines schon festgestellten Schadens angeht, habe ich schon vor etlichen Jahren von vielen Fällen gehört, die OHNE Operation, allein durch Anwendung von Magnetismus (Magnetprodukte) deutliche Linderung / Verbesserung - bis zur völligen Beschwerdefreiheit - erfahren haben. Ich selbst hatte zwar keine Arthrose, aber meine Mutter vor einigen Monaten. Ich beschaffte ihr eine magnetische Sitzauflage. Vor drei Wochen machte ich mit ihr nach langer Zeit mal wieder einen Spaziergang und wir waren fast zwei Stunden unterwegs und sie hatte keinerlei Beschwerden!

Ich habe hier ein Video gefunden, aber ich glaube, man kann nicht sagen, wann operiert wird. Es wird auf die Ursachen eingegangen und die Operationstechniken werden aufgezeigt.

Eine Arthrose ist ein Gelenkverschleiss. Dieser ist bei allen Menschen unterschiedlich. Die Entstehung einer Arthrose hängt ist von verschiedenen Faktoren abhängig, z.B. dem Körpergewicht aber auch verschiedene Erkrankungen können als Folge zu einer Arthrose führen. Schau mal hier nach, da wirst Du noch eine Menge Infos zu dem Thema finden: de.wikipedia.org/wiki/Arthrose.

Arthrose, kann ua. auch entstehen wenn jahrelang die freien Radikalen an den Zellen tätig sein können - damit werden z. B. Entzündungen hervorgerufen - und dann kommen noch bestimmte Fakten hinzu wie z.B. Übergewicht , zuwenig Wasseraufnahme, und somit nimmt der Krankheitsverlauf seinen Anfang - schöne grüße bonifaz

Was möchtest Du wissen?