Wie entscheidet eigentlich der Frauenarzt, welche Pille er verschreibt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man schaut zB ob die Person ein erhöhtes Risiko für eine Thrombose hat ( dann verschreibt man eine andere Pille oder gar keine) ob die Person zB gleichzeitig Akne hat und das verbessern will, wie zuverlässig die Person wirkt (Minipille muss sehr genau eingenommen werden), ob eher Probleme vorliegen, die auf zu viel Östrogen zurückzuführen sind oder auf zu viel Gestagen ( denn jede Pille hat eine unterschiedliche Zusammensetzung bei den Anteilen von Östrogen und Gestagen). Was das im speziellen ist würde sehr weit führen, das kann man sicher irgendwo im Internet nachlesen :)

Was möchtest Du wissen?