Wie entferne ich den Bienenstachel

2 Antworten

Den Stachel nicht einfach Rausziehen, schnips ihn besser von der Seite aus weg. Beim rausziehen drückst du den Giftsack, der noch am Stachel dran ist, zusammen und pumpst somit nur noch mehr Gift in den Stich. Danach auf den Stich Fenestil mit ein wenig Kortison auftragen. Das lindert den Juckreiz und vermeidet meist eine Schwellung.

Für die Entfernung wird man Ihnen immer wieder empfehlen, den Bienenstachel nicht am hinteren Ende mit den Fingern zu fassen, damit nicht unnötigerweise das restliche Gift aus der Drüse in das Gewebe entleert wird. Stattdessen soll man den Stachel mit einem Messer oder anderen scharfkantigen Gegenstand von der Haut abkratzen. http://wck.me/57y

Entscheidend für die von Ihrer Haut aufgenommen Giftmenge ist jedoch weniger die Art und Weise, wie Sie den Stachel entfernen, sondern mit welcher Schnelligkeit. Die Giftblase besitzt nämlich eigene Muskel- und Nervenzellen und kann, obwohl die Biene schon längst über alle Berge ist, ihr Sekret weiter in das Gewebe pumpen. Bevor Sie also nach einem scharfkantigen Gegenstand suchen, sollten Sie den Bienenstachel schnell mit dem Finger wegschnippen.

Gruß rulamann

Was möchtest Du wissen?