Wie Blase am Finger vorbeugen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Trag doch einfach Arbeitshandschuhe. Die Blasen entstehen dann gar nicht erst. Es gibt angenehm zu tragende, leich te Arbeitshandschuhe, sogar in Baumwollqualität, die wären doch sicherlich das Richtige für dich. Probiers einfach mal aus.

Blasen an den Fingern die nicht mehr weggehen?

Hi, seit einigen Wochen habe ich an den Fingern ständig kleine Luftbläschen, die irgendwann aufgehen, sodass sich die obere Hautschicht ablöst. Dabei werden die Blasen immer größer und die Haut darunter ist etwas faltig und es ist etwas unangenehm bei Berührung. Allerdings tut es nicht weh, juckt oder sonstiges. Ich habe schon alles mögliche an Cremes und Salben probiert, aber es hat einfach nichts geholfen bisher. Vielleicht habt ihr ja noch einen Tipp oder eine Idee was das sein könnte? Werde wohl doch mal zum Hausarzt gehen dürfen deshalb.. Es wurde innerhalb der letzten Woche immer schlimmer, sodass mittlerweile fast jeder Finger betroffen ist. Am Anfang waren es nur 2 oder 3.

...zur Frage

Warum hab ich Blasen an den Fingern?

Bei mir jucken immer die Finger. Wenn ich kratze bilden sich große dicke Blasen. Wenn ich an den Blasen kratze kommt Wasser reiß. Wenn die Blasen aufreißen schaut das blanke Fleisch raus.

...zur Frage

Ich habe kleine Bläschen an den Händen, die mit Wasser gefüllt sind. Was kann das sein?

Ich habe kleine Blasen insbesondere an den Fingern. Manchmal jucken sie auch.

...zur Frage

Cranberry gegen Blasenentzündung vorbeugend anwenden?

Cranberry soll ja gut für die Blase sein, bei Blasenentzündung. Meine Blase ist beim Strandurlaub immer recht anfällig, auch wenn ich meinen Badeanzug recht schnell wechsel. Aber eine Windstoß und dann ist es manchmal schon passiert. Kann man da zusätzlich mit Cranberry vorbeugen? Möchte diesmal im Urlaub gern keine Blasenentzündung bekommen.

...zur Frage

Wiederholte Vereiterung am Finger wegen Dornwarzen?

Mein Sohn leidet seit mehreren Monaten unter Dornwarzen an den Händen. Zuerst entzündete sich eine Warze am Daumen. Dieser war dann sehr schnell vereitert und der Chirurg stellte schon den Beginn einer Blutvergiftung fest. 3 Wochen später war dann der Zeigefinger dran. Der Finger war so stark vereitert, dass er von oben bis unten aufgeschnitten wurde. Ein mehrtägiger Krankenhausaufenthalt wurde nötig. Mein Sohn hat noch weitere Warzen an den anderen Fingern. Wie kann er einer erneuten OP vorbeugen? Wie kann man dem überhaupt vorbeugen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?