Wie bete ich mit schmerzen(islam)?

5 Antworten

Auch wenn dein eigentliches Problem keine wirkliche Gesundheitsfrage (sondern eher eine Religionsfrage) ist:

Warum solltest du nicht auf einem Stuhl sitzend beten können? Es gibt ziemlich sicher viele Musilime, die aufgrund ihres Alters oder wegen Krankheiten, Unfallfolgen o.ä. nicht auf den Knien beten können. Es kommt doch m.E. eher auf den Inhalt des Gebetes an, als auf die Haltung.

Jetzt noch zu deinem gesundheitlichen Problem:

Auch wenn damals als Kind keine Behandlung durchgeführt wurde, solltest du dich jetzt unbedingt mal in Behandlung begeben. Geh am besten mal zum Orthopäden, dass dieser sich deine Knie mal ansehen kann. Evtl. kann man ja mit Physiotherapie oder anderem noch eine Besserung deiner Beschwerden erreichen. Nur weil es bisher nie behandelt wurde, heißt das ja nicht, dass das auch in Zukunft nicht gemacht werden sollte.

Im Gegenteil: jetzt hast du die Verantwortung über deinen Körper und nicht mehr deine Eltern wie damals. Deshalb sorge du jetzt dafür, dass es dir bzw. deinen Knien vielleicht bald besser gehen kann. Viele Erfolg!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab (leider) schon viel mit Schmerzen erlebt

Gläubige sind doch bei Kranke und Kindern ausgenommen von Ritualen, soweit es notwendig ist. Das gilt besonders bei Moslems so. Juden und Christen haben es nicht. Aber man erkennt Gläubige erst mit der Firmung oder der Konfirmation an und schließt damit Kinder aus der Religion aus, die von den Eltern nach dem Glauben erzogen werden. Aber man akzeptiert, wenn man sich für Rituale nicht bewegen kann, es auch nicht zu tun. Was machst du, wenn du mit einem Kniebruch im Krankenhaus liegst? Man akzeptiert, dass diese Leute beten können, aber sie können halt nicht auf die Kniee. Es stimmt, wenn du es mit dem Stuhl ohne Schmerzen kannst, ist es richtig. Aber wie beten bettlägerige Gläubige?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Meine Mutter ist Schmerzärztin, habe selbst Erfahrung
 Juden und Christen haben es nicht

Doch bei Christen gibt es diese Ausnahmen für Kinder und Kranke auch. Z.B. sind sie von der "Pflicht", in den 40 Tagen vor Ostern zu fasten, ausgenommen.

Und wo man Kinder aus der Religion ausschließt ist mir wirklich ein Rätsel. Im Christentum zumindest nicht.

0
@Lexi77

Kinder können sich mit 14 Jahren zu einer Religion bekennen. Dazu zählt die Konfirmation und die Kommunion. Eine Taufe verpflichten die Kirchen die Eltern Kinder im Namen Jesus zu erziehen. Dabei zählt der Sinn der Kirche mehr, als der Sinn der Kirche. Wegen Tebarz van Elst sind wir nicht mehr in einer Kirche Mitglied. Aber nach deutschem Recht darf ein Kind erst mit 14 Jahren seine Religionszugehörigkeit bekennen. Somit darf ein Kind mit 14 Jahren auch selbst entscheiden, am Religionsunterricht teilzunehmen.

0

Ich würde auf jeden Fall zu physo gehen.

mit mobilat oder voltaren?

Ich würde statt Voltaren billiger Arthrex 1A-Pharma empfehlen, aber es ist schon in Ordnung. Diclac von Hexal ist auch in Ordnung und stammt beides von ursprünglichen Originalanbieter Novartis, der Voltaren an GSK mit Beteiligung am Unternehmen gegeben hat. Auch von Novartis ist Schmerzgel Sandoz.

0

Grüß Gott 59nelly,

was sagt denn der Koran zu solchen Problemen? Der Koran ist doch soweit mir bekannt, der allumfassende Ratgeber der Muslime, dort wird doch sicher vermerkt sein, wie der Gläubige sich im Krankheitsfalle zu verhalten hat. Es gibt ja auch bettlägrige Moslems, die können ja auch nicht tgl. fünfmal auf die Knie fallen. Ist es denn wirklich soooo wichtig, in welcher Position sich der Körper verhält während dem Beten? Wenn bei Dir der Schmerz im Knie die Konzentration auf das Gebet verhindert, macht eine solche Vorschrift mMn keinerlei Sinn. Ich kann Dir auf den Kern der Frage keine Antwort geben, da solltest Du Dich vertrauensvoll an einen Imam Deiner Gemeinde wenden.

Ich versteh auch nicht so recht, weshalb Du mit diesen Knieschmerzen noch nicht beim Arzt warst, - jedenfalls verstehe ich Deinen Text so.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?