Wie besiege ich meine Angst?

2 Antworten

Gehe zu Opus DC wenn es das bei dir in der Nähe irgendwo gibt. Die sind echt prima.

Ich habe keine Angst vor dem Zahnarzt nur zu wenig Zeit. Denn die Zeit die ich beim Zahnarzt vergeude wäre Arbeitszeit.

Durch mein altes Leben, ich sag das mal so offen, sind Mir die Zähne ausgefallen. Auch wegen mangelnder zahnhygiene. Vor 3 Jahren habe ich mit dem exzessiven trinken von Alkohol aufgehört. Zu was macht mich das? Zu nem trockenen Alkoholiker.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mein Tipp, geh einfach hin, und lass den Müll ziehen und dann ne Vollprothese und du hast Ruhe! Kannst wieder fast normal essen, meine Zähne sind auch maximal kaputt, aber die Zahnärzte gehen mir mittlerweile am Arsch vorbei, oft geben die da Sachen von sich, da könnte ich erstmal wieder ne Beschwerde an die Ärztekammer schreiben.

ich schäme mich halt auch und die kommentare von den Zahnärzten da fühlt man sich noch schlechter

0
@Anna2020

Ich würde dem dass genau so ins Gesicht sagen, wer ist er denn ein Urteil über jemanden zu fällen den er nicht kennt...

Ich habe / hatte auch ein Problem mit den Zähnen und den Nerven in dem Bereich und ganz ehrlich, der Zahnarzt hat sich als maximal inkompetent herausgestellt was die nervlicher Schiene betrifft. Ich war dann bei nem Kieferchirurgen und der hat mir dass dann erklärt was ich für ein Problem habe, weil ich bei dem auch ein 3D Röntgen gemacht hatte, und da war halt ne Zyste die von einem Zahn so dermaßen groß war dass die fast bis zur Augenhöhle ging.

Ich habe diesen bescheuerten Zahnarzt so genervt weil es einfach nur noch weh getan hat und er immer da ist doch nichts, und das bilden Sie sich ein, ich dachte mir nur was ein Arsch ... ^^ aber mittlerweile bin ich eiskalt was das Thema angeht, die sind zum Teil dermaßen inkompetent, und rotzfrech, dass ich denen ne fachliche Breitseite gebe.Das war am Ende alles so groß, dass man es im MRT schon sehen konnte, was die Radiologen aber auch vercheckt hatten, und ich dass dann dem Chirurgen gezeigt habe, und der mir dann geholfen hatte, und den ganzen Mist gezogen und ausgeräumt hat.

Ich meine dass bei mir auch noch was drinne ist, aber laut dem Zahnarzt hätte ich ja am liebsten ne Vollprothese, und ab dem Spruch dachte ich mir nur noch du kannst mich mal, ich such mir nen anderen Arzt so einfach.

Mach dir da mal nichts draus, das sind größtenteils echt Menschen ohne Hemmungen was das mit den Sprüchen angeht, bei denen gehts auch oft nur ums Geld, man hört viel raus bei sowas, wenn die mal untereinander tuscheln...

0
@Kekse123

Hast du eine Vollprothese wenn ich Fragen darf

0
@Anna2020

Nein, aber mir fehlen 3 Zähne im Oberkiefer, und ich meine dass im Unterkiefer entweder 4x Wurzelbehandelt werden dürfen weil es verdammt weh tut, auch mit Füllung, und halt im Oberkiefer noch was an dem einem Zahn ist, weil im MRT sichtbar war, dass da was von dem einem Zahn zwischen die anderen Zähne geht, und der Chirurg hat halt da auch was rausgeholt, aber ich meine dass da noch mehr hinter ist, weil man merkts einfach, tut weh, und so weiter ...

Ich schlage mich im Moment mit Sehstörungen rum, die den Ursprung im Ober und Unterkiefer haben. Der Chirurg meinte in 3 Monaten ist der Knochenverlust ausgeheilt und dann wäre er halt bereit weitere Bilder zu machen.Er kennt meine Krankheitsgeschichte etwas, weil ich es ihm erzählt habe von wegen Migräne und so weiter, dabei sind es einfach die Nerven die entzündet sind von den Zähnen, und der Zyste oder was das war beidseitig...

Ich find es halt nur noch nen Armutszeugnis, dass die Radiologen dass so nicht gesehen hatten, und mir erst nen MKG Chirurg helfen konnte ... ^^

Symptome sehen sind se alle Spitze, aber Ursachen finden, da sind se echt unfähig teils. Irgendwann schieben die alles wieder auf die Psyche, so ist es in Deutschland und nicht anders.

Die hatten das auch erst versucht, aber ich habe dann gesagt, dass die mich mal können, und bin dann nicht wieder hin zum Neurologen, einfach weil es unmöglich war, was der so von der Stange gelassen hatte.

0
@Anna2020

Was ich dir wirklich empfehlen kann, such dir jemanden der dir die letzten zwei Zähne weg zieht und dann Vollprothese und du hast Ruhe kannst wieder essen.Schäm dich einfach nicht, und denk dir das sind sowieso alles .... ^^ du weißt schon, manchmal zeigen die nämlich ihren Charakter sehr deutlich, und dann wird es persönlich.

0
@Anna2020

Du, ich bin froh wenn ich Ruhe habe mit den Beschwerden, und ich suche mir da jetzt auch ne Uniklinik, und wenn nötig fahre ich auch ins Ausland damit der Mist aus meinem Mund wandert.Mir geht es nicht einmal darum irgendwelche Zähne zu ziehen oder alle, sondern ich weiß welche weil ich die Beschwerden mit abklopfen und Eis essen auslösen kann, und das ist halt nicht normal, und da ist mir der Zahnarzt am Ende egal, von wegen Zahnerhaltung ^^ Mir geht es eben nicht darum, einfach alle Zähne ziehen zu lassen, sondern einfach nur Ruhe zu haben und normal sehen zu können, und der MKG Chirurg selber meinte dass das davon kommen wird, und man die theoretisch alle wurzelbehandeln müsste, aber gib dir dass mal wie viel Zeitaufwand das wäre außerdem haben Zähne ne Krümmung an der Wurzelspitze und da ist dann immer noch ne kleine Entzündung und der Nerv ist auch nicht weit weg davon ^^...

0

Was möchtest Du wissen?