Wie bereitet man Thymian Tee zu?

3 Antworten

Entweder mit kochendem Wasser überbrühen oder kurz im Topf mit dem Wasser zusammen aufkochen (dann wird er stärker).

Wegen der Menge musst Du experimentieren. Da der Tee geschmacklich nicht so der Hit ist, schmeckt er echt grausam, wenn man ihn zu stark macht.

Hallo bummi73, bei aller Liebe - wenn du glaubst, jetzt keine Erkältung mehr zu bekommen, dann muß ich dich enttäuschen. Thymian ist leider nicht gleich Thymian. In Apotheken - und den faforisierten Teeherstellern - wird der medizinische Wirkstoff gemessen. Dieser ist leider nicht in allen frei gesammelten Kräutern in der gleichen Konzentration vorhanden. Zur Vorbeugung mag der Thymian aus dem Garten taugen, zu Heilzwecken würde ich Tees aus der Apotheke bevorzugen. Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

Werden frische Blätter verwendet, sollten zwei bis drei Teelöffel Blätter mit einem Viertel Liter kochendem Wasser aufgegossen werden. Der Tee sollte dann ca. fünf bis zehn Minuten zugedeckt ziehen.

Gutes Gelingen

Welche Teesorten haben eine besonders wärmende Wirkung?

Wenn ich längere Zeit draußen war, wärme ich mich gerne mit einer schönen Tasse Tee auf, und das tut auch immer gut. Aber ließe sich der wärmende Effekt vielleicht durch die Auswahl entsprechender Kräuter verstärken? Gibt es Teekräuter, die sich besonders gut zum aufwärmen eignen?

...zur Frage

Ist zuviel Salbei- und Kamillentee ungesund?

Ich trinke viel Salbei- und Kamillentee - hatte eine Mandelentzündung und mache aus Gewohnheit weiter. Meine Mutter meinte, zuviel Salbei wäre schädlich, stimmt das? Und wie sieht es mit Kamille aus? LG

...zur Frage

Zählt Bachminze zu den Heilkräutern?

Nur so zum Spaß habe ich mir einige Stengel Bachminze mitgenommen und einen Tee daraus gemacht. Er schmeckte nicht gut, richtig bitter. Wenn man danach geht, könnte es doch fast ein Heilkräutertee sein, denn die schmecken ja auch immer so bitter. Welche Vorteile haben Bachminzen?

...zur Frage

Tees aus Rotbusch oder Melisse oder grünem Tee - fördern diese die Bildung der Magensäure und sind bei dauerhaftem Konsum ungünstig bei Reflux?

Hallo, habe mal eine Frage, gibt es irgendwo eine Liste, welche gängigen (Kräuter)-Tees, aber auch Rotbusch und grüner Tee die Bildung der Magensäure fördern, also schlecht bei Reflux sind ? Insbesondere bei Rotbusch, Melisse und grünem Tee würde mich das mal interessieren :) Viele liebe Grüße

...zur Frage

Kann man auch zuviel Tee am Tag trinken, können die Kräuter dann einen Schaden anrichten?

Kann man Kräuter überdosieren, wenn man sehr viel Tee am Tag trinkt? Ich bin leider etwas erkältet und trinke schon den dritten Liter Kräutertee. Kann ich mit den Kräutern auch Schaden anrichten? Sollte ich auf Früchtetee umsteigen? Oder ist das egal?

...zur Frage

Gibt es Teesorten, die kühlend wirken?

Bei der Hitze soll man ja viel trinken, und das mache ich auch, aber das Wasser hängt mir langsam zum Hals raus. Wenn ich etwas mit Geschmack haben will greife ich gerne zu Tee, derzeit trinke ich eine Mischung aus Minze und Hagebutte. Nun kam mir die Frage, ob es vielleicht Kräuter gibt, die dem Körper bei der Hitzeregulierung helfen oder leicht kühlend wirken? Weiß da jemand was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?