Wie bereitet man sich am besten aufs Pilgern vor?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die beste Vorbereitung ist aus meiner Sicht das Buch von Hape Kerkeling

http://www.amazon.de/gp/product/3492251757?adid=1AJM641GYCX20692TXM7&camp=1410&creative=6378&creativeASIN=3492251757&linkCode=as1&tag=shivansveraen-21

Da Gepäck so leicht wie möglich sein sollte würde ich außer ein paar Pflastern und zwei, drei homöopathischen Mitteln (Arnika, Apis, Okoubaka) gar nichts für die Gesundheit mitnehmen. Daran liegt ja auch der Reiz am Pilgern - dass Sie die Erfahrung machen dürfen, dass ganz viel Unterstützung von anderen Menschen kommt.

Was wichtig ist, den Pilgergruß zu kennen: Ultreia, Ultreia, et Suseia, Deus, adjuva nos! ist ein alter Pilgergruß und bedeutet Vorwärts, immer weiter und aufwärts (im geistigen Sinne) Gott helfe uns auf unserem Weg.

Ansonsten kenne ich Sie nicht - fragen Sie doch Ihren Arzt ob für Sie speziell etwas wichtig wäre...

Was möchtest Du wissen?