Wie bekommt man Gicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt durchaus verschiedene Faktoren, welche das Auftreten von Gicht sowie die Häufigkeit und Intensität von Gichtanfällen beeinflussen können.

Stark purinreiche Ernährung, Übergewicht (belastet die Gelenke), Nierenschwäche bzw. die Unfähigkeit des Körpers, genügend Harnsäure über die Niere/Harnwege ausscheiden zu können.

Mehr zur Gichtkrankheit: http://www.gichtbehandlung.com/

Gicht wird durch eine Leistungsschwäche der Nieren verursacht. Hierdurch kann der Körper weniger Harnsäure ausscheiden. Diese Leistungsschwäche ist in der Regel erblich bedingt (sogenannte primäre Gicht, ca. 98 % aller Fälle). Die restlichen zwei Prozent sind die Folge einer Erkrankung (z. B. Diabetes oder eine Nierenerkrankung). Neben der Veranlagung muss es meist zu weiteren Faktoren kommen, bevor sich die Leistungsschwäche der Niere tatsächlich als Gicht auswirkt. Dies können sein: Übergewicht, Alkoholkonsum und / oder falsche Ernährung (z. B. viel Fleisch). Mehr Infos zum Thema Gicht findest Du auch auf meiner Website http://gichtinfo.de

Mein Kompliment für Deine hochinteressante Website! Möge Dein Forum mehr Zulauf bekommen... ;o)

0

Gicht ist eine übermäßige Konzentration von Harnsäure im Blut, die durch Vererbung, Nierenstörung oder falsche Ernährung zustande kommen kann.

Gicht kann man auch als Nebenwirkung von Medikamenten bekommen. Im Beipackzettel von einem Betablocker kombiniert mit einem Entwässerungsmittel habe ich das gelesen.

0

Erbsen, Linsen, Fleisch, Fisch, Alkohol, besonders Bier können Gicht verursachen. Alle Lebensmittel, die Purine erhalten, können Gicht fördern.

Was möchtest Du wissen?