Wie bekommt man einen Spreissel aus dem Finger heraus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

drinnenlassen solltest du ihn nicht

man kann versuchen mit einer (desinfizierten! - über dem Feuer abbrennen) Nadel an der Stelle die Haut zu "öffnen" und dann mit einer Pinzette den Spreißel zu entfernen

Meine Mutter hat das bei mir früher oft gemacht. Sie hat dazu eine Nadel über Feuer abgebrannt, damit sie steril wird. Dann hat se versucht, die Haut über dem Spreissel abzupulen/abzureißen bzw. ein kleines Loch in die Haut zu bekommen. Dann kam sie da auch gut mit ihere Pinzette ran und konnte mir den Spreissel immer ziehen. Eine andere Möglichkeit wäre warten, bis der Spreissel von alleine rauswächst!

Wenn das GAnze schon deftig entzunden ist, würde ich zum Arzt gehen. Ansonsten über Nacht mit gut feuchter Watte einbinden, zieht wenn man Glück hat durch das Aufweichen der Haut die Spreißel raus.

Einmalig und unersetzbar ist Fucidine Zugsalbe, die Du in der Apotheke bekommst! Sie machst Du ein paar Tage daraufund sie befördert den Splitter sanft an die Oberfläche bis Du izhn rausnehmen kannst. Achtung nur , sie ist Pechschwarz und geht schwer aus Klamotten, also auf jeden Fall Handschuehe tragen!

Wenn du es dir selber nicht zutraust, oder es nicht so geht, musst du das vom Hausarzt oder sonst einer Medizinalperson möglichst steril machen lassen. Das kann sonst eine böse Entzündung geben.

Was möchtest Du wissen?