Wie bekomme ich Schulter-, Schulterblatt- und Brustwirbelschmerzen wieder weg?

3 Antworten

Ich würde vielleicht mal zu einem Osteopathen gehen. Das Müsste doch genau das Gebiet sein. Gute Besserung!

Ich würde noch zu einem anderen Orthopäden gehen und mir eine zweite Meinung einholen. Was hat denn der Neurologe gemacht? Ein EMG (Nervenleitgeschwindigkeitsmessung)? Wenn das EMG in Ordnung war, kann man davon ausgehen, das kein Nerv eingeklemmt ist, also kein Bandscheibenvorfall vorliegt, der einen Nerv einklemmt. Ein Osteopath wäre auch eine gute Adresse, allerdings muss man die Kosten selber tragen. Aber wenn es hilft, ist man ja gerne bereit, für seine Gesundheit Geld auszugeben und die Schmerzen loszuwerden. Gute Besserung!

hi, die idee mit dem osteopathen kann ich nur bestätigen! ich hab selbst hws und schulterprobleme und habe sehr gute erfahrungen mit der osteopathie gemacht. der vorteil ist, dass der osteopath wirklich den ganzen körper betrachtet und die zusammenhänge auch besser erkennt, weil ärzte mittlerweile leider oft nur eine baustelle bearbeiten. dazu kommt noch, dass er auch verspannungen lösen kann. achte aber bitte darauf, dass der osteopath eine fundierte ausbildung hat. meiner ist ausgebildeter physiotherapeut mit einer zusatzausbildung in osteopathie.

Was möchtest Du wissen?