Wie bekomm ich am schnellsten eine Fieberblase weg?

0 Antworten

Angriff auf die Spermien?

Hallo zusammen,

ich habe im Internet gelesen und auch im Fernsehen einen Beitrag darüber gesehen, dass die Spermienanzahl und -beweglichkeit bei Männern (z.B.) in Deutschland im Vergleich zu früher merklich abgenommen hat (Halbierung !). Bei meinem Mann ist das auch so (nach 3 Stunden in der Probe nur noch 8 Mio. Spermien beim 1. und 1 Mio. Spermien beim 2. Spermiogramm vorhanden; Ausgangswerte waren 58 Mio. bzw. 37 Mio. Spermien / mL), so dass uns von einem Kinderwunschzentrum eine künstliche Befruchtung als notwendig geschildert wurde. Von der einen Ärztin ist uns noch orthomol fertil plus als "Strohhalm" genannt worden.

Mein Mann nimmt Medikamente gegen Bluthochdruck (Atenolol als beta-Blocker und Ramipril als ACE-Hemmer) und hatte als Kind einen Hodenhochstand, der im Alter von 2 Jahren operiert wurde.

Kann uns in diesem Forum vielleicht jemand helfen, ob es noch andere Mittel gibt, um eine IVF vermeiden zu können ?

Vielen Dank und beste Grüße, Erdbeere

...zur Frage

Grippaler Infekt direkt nach Grippe?

Hallo,

Seit Anfang Februar bin ich krank. Anfangs eine heftige Grippe gewesen. 10 Tage krank geschrieben. Dann 2 Tage gearbeitet und zum Glück dann 1 Woche Urlaub gehabt. Nun war ich nochmal 2 Tage in der Arbeit, fühle mich aber permanent sehr schlappig und zu nichts zu gebrauchen. Seit letzter Nacht 38,2 gehabt und wieder Halsschmerzen. :( Bin nun bis Freitag (also wieder 3 Tage) krank geschrieben dann soll ich nochmal zum Arzt. Ist das möglich, dass man nach ner Grippe direkt wieder nen Infekt bekommt? Habe schon ein sehr schlechtes Gewissen wegen der Arbeit und große Angst gemobbt zu werden. Bin ziemlich ratlos. Würdet ihr nun zu Hause bleiben, bis ihr euch restlos gesund und fit fühlt? Also kein Schwitzen mehr nachts, kein Schlappheitsgefühl mehr? Oder kann man arbeiten gehen trotz noch leichter Beschwerden. Ich weiß nicht was richtig ist. Kennt jemand sowas. Schlechtes Gewissen etc???

...zur Frage

Angina eigentlich überstanden, nun tut mein Lymphknotenweh.. trotz Antibiotika? bitte um Rat

Hallo,

ich hatte eine eitrige Mandelentzündung (Arzt stellte dort schon geschwollen Lymphknoten fest-Fieber hatt ich gar nicht). Ich bekam auch ein Antibiotikum das ich vom 14. Dezember bis zum 20. Dezember einnahm.

Die Halsschmerzen besserten sich während der Einnahme. Nur habe ich diesen Freitag (20.Dez-letzer AB Tag) gemerkt das mir seitlich am Hals was beim Schlucken wehtut. Jetzt ist Sonntag Abend und es ist immernoch so. Tagsüber etwas weniger aber dann Abends (wie jetzt) wieder deutlich mehr. Ich spüre Schmerzen bei jedem Schluck. zieht auch bis ins Ohr. Meine beste Freundin meinte sie habe dort beim Tasten etwas spüren können. Lauter reden ist auch nicht so der Hit :(

Jetzt frage ich mich natürlich WARUM das so ist. Ich hatte doch das Antibiotikum ganz genommen. Und es hatte mir während der ganzen Einnahme keine Beschwerden gemacht. Aber jetzt eben. Ich würde ja morgen gern nochmal zum Hausarzt gehen, aber wie es so ist ist morgen schon der 23.12. und die sind im Urlaub! Ich müsste extra deswegen in die Notfallpraxis aber die behandeln meistens ja nur die Symptome (Ibuprofen z.B.)

Habt ihr eine Idee? Wie würdet ihr handeln?

Liebe Grüße

Shamrock

...zur Frage

Was tun bei einer kleinen Wunde bzw. wenig Blut nach einer Nasen-Op?

Hallo,

ich weiß zwar, dass es besser wäre direkt zum HNO-Arzt zu gehen, aber da er bis Mittwoch im Urlaub ist, wollte ich erstmal hören, was ihr denkt bzw. ob ein Arztbesuch dringend notwendig ist.

Vor zwei Wochen habe ich mich einer Nasenscheidewandbegradigung und einer Nasenmuschelverkleinerung unterzogen. Tamponaden wurden nach zwei Tagen, die Schienen und Fäden am Freitag entfernt. Nun habe ich das Problem, dass ich vor zwei Tage angefangen habe meine Nase zu spülen und danach zwei Tropfen (nicht mehr) Blut kam. Heute Morgen habe ich dann auch gesehen, dass eine kleine Wunde vorhanden ist.

Kann es normal sein, dass es nach dem Fädenziehen zu einer kleinen Wunde kommt bzw. diese nach dem Spülen der Nase minimal blutet oder stimmt da was nicht? Die Wunde sieht soweit auch überhaupt nicht entzündet aus und tut auch nicht weh.

Sollte ich Morgen direkt zu einem anderen HNO-Arzt oder ist es unbedenklich und kann einfach von den trockenen Schleimhäuten kommen? Sind Nasenspülungen bei Wunden verboten oder kann ich die Nase trotzdem spülen, auch wenn es danach leicht blutet?

Danke für eure Antworten/ Meinungen!

...zur Frage

Beste Freundin ritzt sich und will Suizid begehen?

Hallo,

ich bin männlich. Vor circa einem halben Jahr sind Freunde und mir, Kratzer an ihrem Arm aufgefallen, als die Freunde sie darauf ansprechen meinte sie, dass es ihre Katzen gewesen seien. Ich glaubte ihr und verteidigte sie gegen weitere Anschuldigungen, dass sie sich Ritzen würde. Sie hatte regelmäßig diese Kratzer.

Gestern war ich an ihrem Handy und mir fielen in einem WhatsApp Chat Nachrichten auf, wo sie einem Freund schrieb. In den Nachrichten stand, dass sie sich ritzt, dort war auch ein Foto. Und dort stand, dass sie schonmal versuchte sich die Puls Adern aufzuschneiden, doch zum Glück ohne Erfolg. Außerdem stand da noch, dass sie zu dem Freund den Kontaktt abbreche, da er sich auch umbringen würde, wenn sie es tun würde. Leider habe ich vergessen zu schauen, wie alt die Nachrichten waren. Aber es kann nur eine Woche sein, da sie den Freund seit circa 2 Wochen kennt (ist ein Internet Freund). Doch kurz bevor ich die Nachrichten gesehen hab, redeten wir durch Zufall über selbstmord. Ich fragte sie, ob die schon mal suizidgedanken hatte, und sie antwortete mit“Joar“. Ich hatte auch schon oft suizidgedanken, weshalb mich Ihre Antwort nicht sehr verwunderte. Ich sagte ihr noch, dass ich sie sehr lieb hab und wenn sie sich je umbringen würde, ich es auch machen würde, da ich ohne sie einfach nicht leben kann.

Nachdem ich die Nachrichten gesehen hatte war ich total traurig und ich zitterte total. Sie war duschen in der Zeit. Als sie wieder kam versuchte ich möglichst normal zu sein. Als ich dann abends wieder nach Hause fuhr. Rief ich sofort, ihre beste Freundin an, die auch eine sehr gute Freundin von mir ist, an und erzählte ihr alles. Sie glaubte mir zuerst nicht, doch als ich es ihr Schwur, glaubte sie mir langsam. Sie wollte es sofort unserer Lehrerin erzählen, doch ich wollte es nicht, denn ich wollte zuerst mit meiner besten Freundin selbst darüber reden. Da ich den besten Kontakt zu ihr hab. Ich hab schon gestern die ganze Nacht heute morgen bis jetzt die ganze Zeit gegoogelt und auf gutefrage.net fragen gestellt. Am liebsten würde ich sie darauf ansprechen, doch eigentlich dürfte ich es ja gar nicht wissen. Könnt ihr mir sagen, was ich tun soll, wie ich sie darauf ansprechen soll, oder was mir bzw. Ihr sonst noch helfen könnte. Und fällt mir grade noch ein ich weiß auch nicht den Grund wieso, sie solche Gedanken hat, sie ist sehr beliebt, relativ gut in der Schule und auch ziemlich hübsch. Danke an alle die, in Form einer Antwort, mir versuchen zu helfen.

...zur Frage

Bauchumfang 98 hab ich zu viel und wen ja wie nemm ich den am besten ab ??

huhu also ich habe einen Bauchumfang von 98 ist das zu viel ???? wen ja wie bekomm ich das am schnellsten und am effektivsten weg ?? ich habe ihn an der dicksten stelle gemessen das war unterm Bauchnabel hab ich es richtig gemacht ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?